10.04.2015 | Personalie

Neuer Personalvorstand bei der Bundesbank

Johannes Beermann
Bild: Sächsische Staatskanzlei/Jörg Lange

Johannes Beermann (53), Ex-Chef der sächsischen Staatskanzlei, wurde in den Vorstand der Deutschen Bundesbank berufen. Er verantwortet damit die Ressorts Personal, Controlling, Rechnungswesen und Verwaltung bei dem Institut.

Der Bundesbank-Vorstand wird auf Vorschlag des Bundesrates im Einvernehmen mit der Bundesregierung vom Bundespräsidenten bestellt. Sachsen und Thüringen hatten dieses Mal das Vorschlagsrecht.

Beermann war seit 2008 Staatsminister und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Sachsen und zuvor Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund der Landesregierung Hessen.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Personalvorstand

Aktuell

Meistgelesen