0

| Recruiting

Neue Übernahme: Xing kauft Kununu

Das soziale Netzwerk Xing erweitert sein Angebot durch den Kauf von Kununu.
Bild: Xing AG

Die Hamburger Xing AG übernimmt die österreichische Kununu GmbH. Der Betreiber des sozialen Netzwerks Xing erwirbt damit die nach eigenen Angaben marktführende Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum. Die Firmen hatten schon vorher kooperiert.

Kununu wurde im Jahre 2007 gegründet und sitzt in Wien. Rund drei Millionen Seitenaufrufen pro Monat kann Kununu nach eigenen Angaben auf der Plattform verzeichnen. Mit Vertragsunterschrift zahlt Xing an die Verkäufer zunächst zirka 3,6 Millionen Euro. In Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren, insbesondere der Umsatz- und der EBITDA-Entwicklung von Kununu in den Jahren 2013 bis 2014, können bis Februar 2015 weitere Zahlungen in Höhe von insgesamt zirka 5,8 Millionen Euro. erfolgen.

Kununu funktioniert für die Jobsuche ähnlich, wie Hotelbewertungsplattformen für die Reiseplanung: Mitarbeiter, Ex-Mitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten bewerten ihr Unternehmen unter anderem in Bezug auf Betriebsklima, Aufstiegschancen und Gehalt. Darüber hinaus haben Arbeitgeber die Möglichkeit, kostenpflichtige Profile für Employer Branding auf Kununu zu erwerben und sich so den potenziellen Bewerbern zu präsentieren.

Die Gründer Martin und Mark Poreda werden weiterhin als Geschäftsführer für Kununu tätig sein. Das Portal und die Marke bleiben unverändert bestehen.

Haufe Online Redaktion

Weiterbildung

Aktuell

Meistgelesen