Die Wohnungswirtschaft Ausgabe 5/2020 | Wohnungswirtschaft

Die Ansprüche an Neubauten verändern sich durch neue Standards, Vorschriften, Anforderungen und Kundenwünsche. Bauen werde schwieriger und damit teurer, heißt es. Wird zu hochwertig gebaut? Zu kompliziert? An den falschen Orten? Mit zu viel Fläche? Nicht nachhaltig genug? Mit falschen Materialien, Konzepten oder Organisationsstrukturen? Das Thema des Monats zeigt Alternativen für neue Wege.

Außerdem im Inhalt:

Gutes Wohnen zu erschwinglichen Preisen: Deutscher Bauherrenpreis

Der „Kampf um die Köpfe“ geht übers Wohnen – Aktuelles aus
den Prüfungsorganisationen des GdW

Daten sind in der Cloud gut geschützt: Webbasierte ERP-Systeme

Mietrecht: Mietendeckel, Unwirksame Mietpreisbremse und Amtshaftung, Wirksamkeit der Mietenbegrenzungsverordnung in Berlin, Unwirksames Mieterhöhungsbegehren und Zustimmung 

WEG-Recht: Heizkostenverteilung bei Rohrwärmeabgabe, Gesetzliche Vertretungsbefugnis, Verteilung der Müllentsorgungskosten, Ausübung des Anfechtungsrechts


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 05/2021
DW 05 2021
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   29.04.2021

Mit dem Green Deal will die Europäische Union bis 2050 klimaneutral werden. ...

zur aktuellen Ausgabe 05/2021
no-content