Business-Knigge ist aktueller denn je

Wie wichtig ist es in Zeiten der Digitalisierung, die Regeln des Business-Knigge zu kennen und einzuhalten? Sind Umgangsformen noch zeitgemäß? Kann ich nicht selbst entscheiden, was ich anziehe, welche Tischmanieren ich habe oder ob ich in der Geschäftskorrespondenz Emoticons benutze?

Warum braucht es überhaupt Umgangsregeln?

Umgangsformen sind eine gemeinsame Sprache des Verhaltens, so dass sich Leute treffen, gemeinsam essen, trinken, miteinander leben, reden und arbeiten können, ohne peinlich oder respektlos zu wirken. Es sind Regeln, die eine allgemeine Sehnsucht nach Werten und Orientierung berücksichtigen. Sie geben Sicherheit, spiegeln das Wertesystem einer Gesellschaft und sind ein dynamischer Prozess.

Netiquette, Knigge 2.0, Management-Etikette, E-Knigge: Muss Business-Knigge neu definiert werden?

Zahlreiche neue Ratgeber erweitern den traditionellen Rahmen des Business-Knigge und integrieren Empfehlungen für das Verhalten im Netz, auf Social-Media-Plattformen und für den Austausch per Skype, E-Mail oder Kurznachrichtendienste wie WhatsApp. Neue Spielregeln müssen definiert werden, denn was man sich vielleicht nicht traut, dem Gegenüber ins Gesicht zu sagen, lässt sich anonym in Blog-Beiträgen, über Facebook oder Twitter posten. Hier müssen Grenzen gezogen werden, die einen sozialverträglichen Umgang sicherstellen.

Alexa, bitte mach‘ das Licht aus

Sprachassistenten, Chat Bots, künstliche Intelligenz – hat Business-Knigge überhaupt noch eine Bedeutung, wenn wir uns immer mehr mit Maschinen „unterhalten“? Eines ist sicher: Ohne den Menschen gäbe es keine einzige Maschine, keinen Arbeitsroboter, keine künstliche Intelligenz. Trotz aller Technik werden Menschen immer auch mit anderen Menschen umgehen und kommunizieren. Business-Knigge ist so wichtig wie nie zuvor, da er dafür unter Berücksichtigung der technischen und digitalen Entwicklung einen neuen Rahmen schaffen kann, der auf guter Zusammenarbeit beruht.

Die Verantwortung beginnt bei uns selbst

Grundlage dafür sind Werte als Triebfeder unseres Handelns. Wer Rücksicht nimmt, achtsam ist, den Menschen und der Umwelt Respekt erweist, Toleranz, Fairness und Aufrichtigkeit lebt, wird Freude daran haben herauszufinden, wie man sich angemessen kleidet, wann das Handy in der Tasche bleibt, ob und welche Gastgeschenke angemessen sind oder was man beim Geschäftsessen mit Kunden beachten sollte.

Höfliches Verhalten - einfach mal ausprobieren

Mit höflichem und freundlichem Verhalten beschenkt man vor allem sich selbst. Als Geschäftsführer dem Mitarbeiter die Tür aufzuhalten, eine Geschäftspartnerin auch einmal nach ihrer Familie zu fragen und aufmerksam zuzuhören, diskret mit fremden Bildschirmen umzugehen, sich im wöchentlichen Jour fix ganz unerwartet für den Einsatz des Teams herzlich zu bedanken gibt nicht nur dem anderen, sondern auch Ihnen selbst ein gutes Gefühl. Probieren Sie es gerne aus!

Schlagworte zum Thema:  Knigge