Liste der Staaten, mit denen ein automatischer Datenaustausch stattfindet veröffentlicht. Bild: Haufe Online Redaktion

Das Bundesministerium der Finanzen hat zwei weitere Schreiben zum automatischen Informationsaustausch veröffentlicht.

Mit dem FATCA-Abkommen haben die BRD und die USA vereinbart, eine effektive Besteuerung durch gegenseitigen Informationsaustsausch sicherzustellen. Mit Schreiben v. 2.6.2017 hat das BMF den amtlich vorgeschriebenen Datensatz und die Nichtbeanstandungsregelungen bei Meldungen der Finanzinstitute für das Kalenderjahr 2016 bekannt gegeben.

Des Weiteren hat das BMF mit Schreiben v. 22.6.2017 die Liste derjenigen Staaten i. S. d. § 1 Abs. 1 FKAustG veröffentlicht, mit denen am 30.9.2017 erstmalig ein automatischer Datenaustausch stattfindet.

Diese Informationen könnten Sie auch interessieren:

IFRS: BDO Analyse

Schlagworte zum Thema:  Automatischer Informationsaustausch, BMF-Schreiben, Bank

Aktuell
Meistgelesen