Bild: Haufe Online Redaktion

Das WP Handbuch ist ein allgemein anerkanntes, maßgebliches Grundlagenwerk, das die grundlegenden Fragen der Rechnungslegung und Prüfung aus Sicht des Instituts der Wirtschaftsprüfer vermittelt. Die neue, 15. Auflage wurde nicht nur inhaltlich überarbeitet.

Themenaspekte und Buchmerkmale

  • Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat eine neue Reihe, die WPH Edition, aufgelegt. Diese besteht aus einem Hauptband, dem vorliegenden WP Handbuch, und sieben speziellen Themenbänden, die noch erscheinen.
  • Der Herausgeber, das IDW, ist eine bedeutende Fach- und Standesorganisation. Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) ist ein eingetragener Verein, der die Arbeit der Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften fördert und unterstützt.
  • Das WP Handbuch richtet sich nicht nur an Wirtschaftsprüfer. Wegen der Verantwortung der Unternehmensorgane für Rechnungslegung und Prüfung spricht es auch verantwortliche Fach- und Führungskräfte an, ferner Mitarbeiter in der betriebswirtschaftlichen Beratung.
  • Praktiker findet zudem eine Hilfe, sich auf die einschlägigen Prüfungen vorzubereiten mit dem Ziel einer aus Unternehmenssicht erfolgreichen Prüfung.
  • In 15 Kapiteln werden die Grundlagen der Rechnungslegung nach HGB und PublG für Einzelunternehmen und Konzerne dargestellt.
  • Zudem erfahren viele Aspekte der Jahres- und Abschlussprüfung sowie angrenzende Themen eine nähere Betrachtung.
  • Abbildungen und Beispiele, Hinweise und Tipps sowie eine lesefreundliche Textgestaltung, ein umfangreiches Stichwort- und Quellenverzeichnis ergeben insgesamt ein benutzerfreundliches Nachschlagewerk.
  • Alles in allem ein Handbuch mit viel inhaltlicher Substanz und hohem Gebrauchswert.

IDW (Hrsg.): WP Handbuch: Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung. 15., vollständig überarbeitete Auflage. Düsseldorf: IDW, 2017 – 2.471 Seiten, Buch-Ausgabe 149,00 EUR, Online-Ausgabe 54,00 EUR, Buch- und Online-Ausgabe 169,00 EUR.

Verlagspräsentation mit Leseprobe

Schlagworte zum Thema:  Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsprüfer, Biel, Literaturforum, Rechnungslegung

Aktuell
Meistgelesen