24.04.2012 | Innovationscontrolling

Focus Group unterstützt effektive Steuerung im Innovationsprozess

Bild: EBS/SIIE

Erfolgreiche Innovationen erfordern ein leistungsfähiges Innovationscontrolling. Eine branchenübergreifende Focus Group „Innovationscontrolling“ bietet interessierten Unternehmen eine Plattform zu Erfahrungsaustausch, Benchmarking und Prozessoptimierung.

Innovationen sind unverzichtbar, aber auch teuer

Innovationen gehören heute zu den Wachstumstreibern schlechthin und ihre Relevanz ist in Wissenschaft und Praxis unbestritten. Sie bedeuten aber auch Investitionen und erheblichen Ressourceneinsatz für das Unternehmen. Um Fehlinvestitionen vorzubeugen, ist daher ein leistungsfähiges Innovationscontrolling unverzichtbar.

Die neue Cross Industry Focus Group „Innovationscontrolling“ des Strascheg Institute for Innovation an Entrepreneurship (SIIE) an der EBS Business School greift diese Herausforderung auf. Im Rahmen von Workshops, Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Benchmarking, Audits und empirischen Studien werden die folgenden zentralen Fragen adressiert:

  1. Welche Aufgaben und Instrumente kennzeichnen ein erfolgreiches Innovationscontrolling?
  2. Welchen Beitrag kann das Innovationscontrolling zum Innovationserfolg leisten?

Der Nutzen für die Teilnehmer

  • Austausch mit Top-Unternehmen aus verschiedenen innovativen Industrien
  • Durchführung eines Innovationsmanagement- und -controlling-Audits bei den Teilnehmern
  • Mitwirkung und Zugang zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien
  • Vorträge und Denkanstöße von Innovationscontrolling-Experten
  • Coaching beim Umbau des Innovationscontrollings
  • Dokumentation der erarbeiteten Lösungen und gewonnenen Erkenntnisse in einem Handout

Die Teilnehmer erhalten direkten Zugang zum State-of-the-Art Wissen und führenden Experten sowie Impulse zur Gestaltung ihres eigenen Innovationscontrollings. Geplant sind vier Focus Group Workshops sowie ein bis zwei Interviews bei den Unternehmen vor Ort. Die Focus Group soll im Juli beginnen und bis Dezember 2012 abgeschlossen sein. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme beträgt 7.500 EUR.

Der Veranstalter

Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)
Rheingaustr. 1
65375 Oestrich-Winkel

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Ronald Gleich, Prof. Dr. Diane Robers

Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Christoph Munck
Tel: +49 (0) 611-7102-1380,
Fax: +49 (0) 611-7102-10-1380

E-Mail: christoph.munck@ebs.edu

Weitere Informationen finden Sie im Internet.

Schlagworte zum Thema:  Innovation, Forschung

Aktuell

Meistgelesen