11.03.2015 | Elektrosmog am Arbeitsplatz

Sorgloser Umgang nicht zu empfehlen

Handyfreie Rückzugsräume - eine einfache Möglichkeit, Elektrosmog zu reduzieren.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Elektrosmog ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für vermutete gesundheitsschädliche Wirkungen von elektromagnetischen Feldern, die bei der Nutzung elektrischer Energie auftreten. Anscheinend reagieren Menschen unterschiedlich empfindlich auf elektromagnetische Felder. Kein Grund, sorglos damit umzugehen, im Gegenteil.

Wir sind heute nahezu ständig und überall umgeben von elektromagnetischer Strahlung. Doch schon kleinere Maßnahmen können hier zur Entlastung führen. Mehr dazu lesen Sie in dem Beitrag "Elektrosmog im Büro" auf www.forum-csr.net. Das könnte Sie auch interessieren: Smartphones haben unterschiedliche Strahlungswerte.

Schlagworte zum Thema:  Elektromagnetische Strahlung, Strahlung, Elektrosmog, Handy

Aktuell

Meistgelesen