18.02.2015 | Referentenentwurf liegt vor

Druckgeräteverordnung wird neu gefasst

Bild: Haufe Online Redaktion

Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales liegt ein Referentenentwurf für die neue Druckgeräteverordnung (14. Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz)  vor. Sie setzt die neue Druckgeräte-Richtlinie 2014/68/EU in deutsches Recht um.

Den Referententwurf der neuen Druckgeräteverordnung finden Sie auf der BMAS-Homepage.

Druckgeräte - eine Definition

Auch nach dem Referentenentwurf sind Druckgeräte "Behälter, Rohrleitungen, Ausrüstungsteile mit Sicherheitsfunktion und druckhaltende Ausrüstungsteile, gegebenenfalls einschließlich an drucktragenden Teilen angebrachter Elemente wie Flansche, Stutzen, Kupplungen, Trageelemente, Hebeösen".

Konformitätserklärung für Druckgeräte

Grundlage für die Konformitätserklärung ist die Konformitätsbewertung. Mehr dazu lesen Sie in unserem Lexikonstichwort "Konformitätserklärung".

Schlagworte zum Thema:  Arbeitsmittel, Explosionsschutz, Konformität, CE-Kennzeichnung

Aktuell

Meistgelesen