(1) 1Dieses Gesetz gilt für Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen nach § 1 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2, die nach dem 25. Juni 2005 ergangen sind oder hätten ergehen müssen. 2Abweichend von Satz 1 ist § 6 nur auf solche in Satz 1 genannten Rechtsbehelfe anzuwenden, die nach dem 28. Januar 2013 erhoben worden sind.

 

(2) Dieses Gesetz gilt für Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen nach § 1 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 bis 6,

 

1.

die am 2. Juni 2017 noch keine Bestandskraft erlangt haben oder

 

2.

die nach diesem Zeitpunkt ergangen sind oder hätten ergehen müssen.

 

(3) Folgende Anerkennungen gelten als Anerkennungen im Sinne dieses Gesetzes fort:

 

1.

Anerkennungen

 

a)

nach § 3 dieses Gesetzes in der Fassung vom 28. Februar 2010,

 

b)

nach § 59 des Bundesnaturschutzgesetzes in der Fassung vom 28. Februar 2010 und

 

c)

auf Grund landesrechtlicher Vorschriften im Rahmen des § 60 des Bundesnaturschutzgesetzes in der Fassung vom 28. Februar 2010,

die vor dem 1. März 2010 erteilt worden sind, sowie

 

2.

Anerkennungen des Bundes und der Länder nach § 29 des Bundesnaturschutzgesetzes in der bis zum 3. April 2002 geltenden Fassung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge