Tabelle 3 enthält die folgenden Informationen:

Spalte 1 (Gruppengrenzwert-Nr.): Nummer der Stoffgruppe, für die ein Gruppengrenzwert gemäß Tabelle 1 Spalte 7 festgelegt ist.

Spalte 2 (Substanz-Nr.): Substanz-Nummer gemäß Tabelle 1 Spalte 4

Spalte 3 (SMG (T) [mg/kg]): Spezifischer Migrationsgrenzwert ausgedrückt in Milligramm des Gesamtgehalts der angegebenen Substanz(en) der Stoffgruppe pro Kilogramm Lebensmittel. Falls "NN" angegeben ist, darf ein Übergang des Stoffes auf Lebensmittel nicht nachweisbar sein. Als nicht nachweisbar gilt ein Übergang bis zu 0,01 Milligramm pro Kilogramm des Lebensmittels.

Spalte 4 (Gruppengrenzwert-Spezifikation): Bezeichnung des Stoffes, dessen Molekulargewicht für die Angabe des Ergebnisses zu Grunde gelegt wird.

1 2 3 4

Gruppen-

grenzwert-Nr.
Substanz-Nr.

SMG (T)

[mg/kg]
Gruppengrenzwert-Spezifikation
1

84

137

141
30 berechnet als Ethylenglykol
2

219

220
30 berechnet als Maleinsäure
3

236

237
3 berechnet als Summe der Substanzen
4

206

210

217

263
1 berechnet als Jod
5

35

36
1,2 berechnet als tertiäres Amin (ausschließlich HCl)
6

87

88

89

186

187

189
6 berechnet als Summe der Substanzen
7

102

103

252

253

328
0,18 berechnet als Zinn
8

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119
0,006 berechnet als Zinn
9

254

255

256
1,2 berechnet als Zinn
10

184

185

188
30 berechnet als Summe der Substanzen
11

234

235
1,5 berechnet als Summe der Substanzen
12

80

105

350
5 berechnet als Summe der Substanzen
13

156

180
15 berechnet als Formaldehyd
14

19

42

43

266
6 berechnet als Bor (Unbeschadet der Bestimmungen der Richtlinie (EU) 2020/2184 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2020 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (ABl. L 435 vom 23.12.2020, S. 1))[1]
15

76

96

120

121

179

198

245

258

271

353

354

355

356

366

367

460*

476*
NN berechnet als Isocyanat-Gruppe (NCO)
16

91

92
0,05 berechnet als Summe der Substanzen
17

260

261

265

267
10 berechnet als SO2
18

127

273

323
30 berechnet als Summe der Substanzen
19

364

365
5 berechnet als Trimellithsäure
20

3

25

54

55

56

138

143

149

195

203

231

272

294

295

320
6 berechnet als Acrylsäure
21

26

58

59

145

151

197

225

226

239

280

324

457*

482*
6 berechnet als Methacrylsäure
22

32

40
5 berechnet als Summe der Substanzen
23

81

251
0,05

Summe aus Mono-n-dodecylzinn-tris(isooctylmercaptoacetat),

Di-n-dodecylzinnbis(isooctylmercaptoacetat),

Mono-dodecylzinntrichlorid und Di-dodecylzinndichlorid),

berechnet als Summe aus Mono- und Di-dodecylzinnchlorid
24

289

290
9 berechnet als Summe der Substanzen
25

200

201
5 berechnet als Isophthalsäure
26

62

300
0,05 berechnet als Summe aus 6-Hydroxyhexansäure und Caprolacton
27

48

300
5 berechnet als 1,4-Butandiol
28

6

298

301
30 berechnet als Summe der Substanzen
29

5

6

33

34

69

74

136

162

248

286

287

288

289

290

298

299

301

340

357

359

810*

815*
60 berechnet als Summe der Substanzen
30

177

178
0,05 gemessen als Hexamethyldisiloxan
32

204

205
0,05 berechnet als Summe der Substanzen
33

348

433
0,05 berechnet als Summe der Substanzen
34

349

434
5 berechnet als Summe der Substanzen
35

142

144

146

512

517
5 berechnet als Summe der Substanzen
36

383

412
0,05 berechnet als Silber
37

53

122

123

227

228

369

515

516

523

526

527

528

529
5

berechnet als Summe der Substanzen

Das Gemisch darf nicht mehr als

  • 0,3 % 2-Methoxy-1-propanol (CAS-Nr.: 1589-47-5) und

    2-Methoxy-1-propylacetat (CAS-Nr.: 70657-70-4),

    berechnet als Summe der Substanzen,

  • 3 % 2-Ethoxy-1-propanol (CAS-Nr.: 19089-47-5) und

    2-Ethoxy-1-propylacetat (CAS-Nr.: 57350-24-0),

    berechnet als Summe der Substanzen,

  • 5 % 2-Propoxy-1-propanol (CAS-Nr.: 10215-30-2),
enthalten
39

518

988*
0,05 berechnet als 1,3-Benzoldimethanamin
40

241

524
5 berechnet als Summe der Substanzen
41

135

118*
60 berechnet als Summe der Substanzen
* Stoffnummer aus Anhang I Tabelle 1 Spalte 1 der Verordnung (EU) Nr. 10/2011.
[1] Geändert durch Zweite Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung vom 20.06.2023. Anzuwenden ab 24.06.2023.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr?


Meistgelesene beiträge