Steuerliche Behandlung von ärztlichen Teilgemeinschaftspraxen im Fokus
Ältere Ärztin mit anderen Ärzten im Hintergrund
News   03.11.2016   OFD Kommentierung

Schließen sich mehrere Ärzte zusammen, um in einer Berufsausübungsgemeinschaft lediglich einen bestimmten Ausschnitt des ärztlichen Leitungsspektrums zu erbringen, begründen sie damit eine sog. Teilgemeinschaftspraxis. Die OFD Frankfurt am Main hat nun die steuerliche Behandlung solcher Kooperationen beleuchtet.mehr


Mitunternehmer einer Freiberuflerpraxis
Wartezimmer mit mehreren Leuten und Ärztin
News   04.04.2016   BFH Kommentierung

Bei Vergütung nach dem eigenen Umsatz und Ausschluss von den stillen Reserven liegt eine Mitunternehmerstellung nur bei besonders ausgeprägter Mitunternehmerinitiative vor.mehr

Meistgelesene beiträge

Aufteilung eines Bp-Mehrergebnisses auf die Gesellschafter einer Gemeinschaftspraxis
Arzt mit Stethoskop um den Hals und Sparschwein in der Hand
News   23.12.2015   FG Pressemitteilung

Der sich aufgrund einer Betriebsprüfung ergebende Mehrgewinn ist im Regelfall auch dann allen Gesellschaftern einer Gemeinschaftspraxis nach dem allgemeinen Gewinnverteilungsschlüssel zuzurechnen, wenn er auf nicht anerkannte vermeintliche Betriebsausgaben der Praxis zurückzuführen ist, von denen tatsächlich nur einzelne Gesellschafter profitiert haben.mehr


Infrastrukturelle Leistungen einer Gemeinschaftspraxis an einzelne Ärzte
A 07.07.979 HR
News   08.08.2014   FG Kommentierung

Infrastrukturelle Leistungen eines Arztes oder einer ärztlichen Gemeinschaft an einen anderen Arzt zur unmittelbaren Durchführung ärztlicher Leistungen sowie die entgeltliche Überlassung medizinischer Geräte, von Praxisräumen oder von Personal fallen nicht unter die umsatzsteuerfreie Heilbehandlung i. S. d. § 4 Nr. 14 Satz 1 UStG 2004.mehr


Wann die Einkünfte von ärztlichen Gemeinschaftspraxen gewerblich infiziert werden
A 07.07.979 HR
News   13.09.2012   OFD Kommentierung

Ist eine Gemeinschaftspraxis teilweise gewerblich tätig, kann es zur gewerblichen "Infizierung" der gesamten Tätigkeit kommen. Die OFD Frankfurt äußerte sich kürzlich zur sog. integrierten Versorgung im Lichte dieser Abfärbetheorie.mehr