| Beschäftigte Rentner

Immer mehr Rentner arbeiten

Zu fit für den Ruhestand: Immer mehr Senioren gehen arbeiten.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

In Deutschland wollen oder müssen immer mehr Rentner arbeiten - auch noch im hohen Alter. Viele Minijobber sind über 70 Jahre alt.

Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Ruheständler mit einem Minijob um knapp 60 % gestiegen. Die Zahl der beschäftigen Senioren beträgt nach den aktuellen Zahlen der Bundesregierung 761.000. Sie nahm damit im Vergleich zum Vorjahr um gut 280.000 zu.

Das geht aus Antworten der Bundesregierung auf Anfragen der Linken-Bundestagsfraktion hervor. 120.000 der Minijobber waren im Jahr 2011 demnach sogar 75 Jahre und älter.

Auch sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nimmt zu

Es gibt aber auch zunehmend Rentner, die sich mit einem Minijob für 400 EUR nicht zufriedengeben. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit hatten Ende vergangenen Jahres gut 154.000 Menschen im Rentenalter eine sozialversicherungspflichtige Stelle. Damit hat sich ihre Zahl seit Ende 1999 knapp verdoppelt. Der Großteil dieser Beschäftigten (80.000 Personen) hatte sogar eine Vollzeitstelle. Selbstständige sind in dieser Statistik nicht berücksichtigt.

Schlagworte zum Thema:  Minijob, Rentnerbeschäftigung, Nebenbeschäftigung, Hinzuverdienst, Rentenbesteuerung

Aktuell

Meistgelesen