PERSONALquarterly 1/2020 Freiwilligenarbeit | PERSONALquarterly

New Work beinhaltet das zentrale Versprechen, Arbeit besser zu gestalten. Autonomie, Selbstverwirklichung und sinnvolle Arbeit sind zentrale Elemente eines Konzepts, das einen fundamentalen und vielschichtigen Wandel der Arbeitswelt beschreibt. Naheliegend ist insofern eine Analyse der Freiwilligenarbeit, in der definitionsgemäß das traditionelle einfache Austauschverhältnis „Lohn gegen Arbeitskraft“ nicht gilt. Der Schwerpunkt liefert den Stand der Forschung und Untersuchungen zur Wirksamkeit von HR-Maßnahmen. 

Aus dem Schwerpunkt:

Freiwilligenarbeit – Abgrenzung, Forschungsansätze und empirische Befunde Interview mit Prof. em. Dr. Theo Wehner

Bindung von Freiwilligen: Zur Rolle der Person-Umwelt-Passung Von Dr. Benedikt Englert, Prof. Dr. Julia Thaler, Prof. Dr. Bernd Helmig

Veränderungsbereitschaft im Ehrenamt im Vergleich zur Erwerbsarbeit Von Dr. Susanne Freund, Prof. Dr. Elisabeth Kals

Employee Volunteering und die Signalisierung von Arbeitgeberattraktivität Von Prof. Dr. Michael Knappstein. Prof. Dr. Heiko Breitsohl

Macht sinnvolle Arbeit glücklicher? New Work bei NPOs zwischen Erfüllung und Enttäuschung Interview mit Renate Siemon und Katja Wahli-Heinen

Neue Forschung: Präferenzen von eignungsdiagnostischen Instrumenten in Selbst- und Fremdselektion Von Prof. Dr. Tim Warszta, Julia Oldenburger, Alina Severin, Lena Thiessen, Marie-Christin Lange

State of the Art: Fail fast, fail often – den richtigen Umgang mit Fehlern und Misserfolgen lernen Von Prof. Dr. Torsten Biemann und Prof. Dr. Heiko Weckmüller

PERSONALquarterly abonnieren


Aktuelle Ausgabe 04/2020
PQ 04 2020
kostenpflichtig PERSONALquarterly   04.09.2020

Schnelllebigkeit und Volatilität prägen in zunehmendem Maße das Umfeld vieler Unternehmen. ...

zur aktuellen Ausgabe 04/2020
no-content