08.06.2015 | Online-Literaturforum

Arbeitsrecht

Bild: Haufe Online Redaktion

Das Arbeiten in Unternehmen erfolgt in einem arbeitsrechtlichen Rahmen. Bei Problemen kann diese arbeitsrechtliche Seite einer Situation bedeutsam werden. Arbeitsrechtliche Kenntnisse sind daher unerlässlich. Das von Alfred Biel präsentierte Buch vermittelt dieses Know-how.

Muschiol, Thomas (Hrsg.): Praxiswissen Arbeitsrecht.
2. Auflage. Freiburg: Haufe-Lexware 2015 – 684 Seiten einschließlich Online-Arbeitshilfen, Einband Broschur, 49,95 EUR.

Zum Herausgeber: Thomas Muschiol ist Ressortleiter Recht bei der Zeitschrift "Personalmagazin" und Autor zahlreicher Beiträge zum Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Als Rechtsanwalt ist er mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht und betriebliches Sozialversicherungsrecht in eigener Kanzlei tätig. An diesem Buch sind zahlreiche weitere Fachautorinnen und Fachautoren beteiligt.

Inhaltsübersicht
Mitarbeiter einstellen, z. B. Fragerecht des Arbeitgebers bei Einstellungen – Arbeitsvertrag, z. B. Rechte und Pflichten der Vertragsparteien – Das laufende Arbeitsverhältnis, z. B. Arbeitnehmerhaftung – Beendigung des Arbeitsverhältnisses, z. B. Abmahnung – Kollektives Arbeitsrecht, z. B. Gewerkschaft im Unternehmen.

Einordnung und Bewertung
Der Titel bietet ein breites Themenspektrum auf aktuellem Stand, beispielsweise sind die Regelungen zum Mindestlohn bereits eingeflossen. Besonders ausführlich behandelt werden die Themen im Zusammenhang mit dem Arbeitsvertrag, dem Arbeitsverhältnis sowie Aspekte der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Das kollektive Arbeitsrecht, insbesondere Betriebsrat und Gewerkschaften, erfahren eine knappe Behandlung.

Das Buch ist nutzenorientiert aufgebaut. Zahlreiche Checklisten und Muster können die praktische Arbeit wirkungsvoll unterstützen, Formulierungsvorschläge, Beispiele, Warnhinweise etc. erhöhen den Gebrauchsnutzen. Der ergänzende Online-Teil (Zugriff verlief im Test erfolgreich) enthält zahlreiche Arbeitshilfen, z. B. eine Checkliste „Mindestlohn: Das müssen Sie als Arbeitgeber prüfen!„ Der Band ist tief gegliedert und recht übersichtlich aufgebaut – insgesamt sehr lesefreundlich. Die gestraffte Vermittlung, die klare und gezielte Darstellung wesentlicher arbeitsrechtlicher Vorschriften erleichtern die Lektüre.

Die Ausführungen erfolgen tendenziell aus Sicht des Arbeitgebers und haben vielfach Hinweise und Empfehlungen für die betrieblichen Personalverantwortlichen zum Inhalt. Dabei ist eine korrekte und sorgfältige Auslegung zu beobachten. Dem Arbeitnehmer kann diese Unternehmensperspektive helfen, seine jeweilige arbeitsrechtliche Situation und mögliche Spielräume besonders genau zu erkennen.

Leseprobe (letzter Zugriff 29.5.15).

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Arbeitsrecht

Aktuell

Meistgelesen