Check OK Bemerkungen
1)

Anschaffung eines Fahrrads

  • Wurde im Vorfeld die benötigte/sinnvolle Antriebsart (Pedalantrieb, elektrische Unterstützung) gewählt?
  • Wurde die richtige Größe des Fahrrads gewählt? (Hinweis: Hier sollte Unterstützung durch ein Fachgeschäft in Anspruch genommen werden)
  • Wurde beachtet, dass mit dem Fahrrad auch Lasten transportiert werden sollen?
  • Verfügt das Fahrrad über eine ausreichende Ablagefläche für die zu transportierenden Lasten (z. B. Gepäckträger)?
  • Ist das Fahrrad für die maximale Zuladung ausgelegt?
  • Wurden die steuerlichen Vorteile genutzt, die bei Anschaffung durch den Arbeitgeber möglich sind?
  • Wurde eine Versicherung abgeschlossen? (Hinweis: E-Bikes und S-Pedelecs, die schneller als 25 km/h fahren, sind versicherungspflichtig. Bei teuren Rädern ist eine Diebstahlversicherung sinnvoll.)
   
2)

Ausstattung des Fahrrads

  • Ist ein Rücklicht (rot) vorhanden?
  • Ist ein roter Großflächenrückstrahler vorhanden? (meist im Rücklicht integriert)
  • Ist ein roter Rückstrahler – max. 600 mm vom Boden montiert?
  • Sind 2 Rückstrahler (gelb) je Pedal, nach vorn und hinten wirkend, vorhanden?
  • Sind 2 unabhängig voneinander wirkende Bremsen vorhanden?
  • Ist eine wirkungsvolle, hell tönende Klingel vorhanden?
  • Ist ein Scheinwerfer (weiß) vorhanden?
  • Ist ein Rückstrahler (weiß) vorhanden? (darf im Scheinwerfer integriert sein)
  • Ist für den Betrieb des Scheinwerfers und der Schlussleuchte eine Lichtmaschine, eine Batterie oder ein wieder aufladbarer Energiespeicher bzw. eine Kombination daraus vorhanden?
  • Sind ringförmig zusammenhängende, weiße Reflexstreifen an den Reifenflanken oder den Felgen und/oder 2 gelbe, zu den Seiten wirkende Speichenrückstrahler je Laufrad vorhanden?
  • Ist hinten ein Standlicht vorhanden? (nicht vorgeschrieben, ist v. a. hinten jedoch eine sinnvolle Ausstattung)
   
3)

Kleidung

  • Tragen Sie einen Helm?
  • Tragen Sie eine Radhose (im Sommer kurz, im Winter lang)?
  • Tragen Sie bewusst helle Kleidung?
  • Haben Sie reflektierende Streifen an der Kleidung?
  • Tragen Sie eine Fahrradbrille oder Sonnenbrille?
  • Tragen Sie bei Regen Regenkleidung?
  • Führen Sie Wechselkleidung mit?
 

Hinweise:

Helle Kleidung wird erwiesenermaßen besser gesehen als dunkle (speziell in der Dämmerung/Dunkelheit).

Reflektierende Streifen erhöhen die Sicherheit, insbesondere in der dunklen Jahreszeit.

Eine Fahrradbrille schützt vor Blendungen durch das Sonnenlicht (als Sonnenbrille) und bei Kollisionen mit Insekten.

Speziell bei schlechtem Wetter ist Wechselkleidung sinnvoll. Aber auch an heißen Tagen empfiehlt es sich, verschwitzte Kleidung zu wechseln.
4)

Sicherheitscheck

Tragende Teile:

  • Weist der Rahmen keine Risse oder andere sichtbare Schäden auf?
  • Sitzen Sattel und Sattelstütze fest?
  • Sitzen am Lenker/Vorbau alle Schrauben fest?
  • Lassen sich die Handgriffe nicht verdrehen oder abziehen?

Räder und Reifen:

  • Weisen die Felgen keine Beschädigungen auf und haben keinen Höhen- und Seitenschlag?
  • Sitzen die Speichen fest in der Felge?
  • Sind die Reifen nicht abgefahren, rissig oder porös?
  • Stimmt der Luftdruck der Reifen? (max. Druck: siehe Reifenflanken)

Bremsanlage:

  • Funktionieren beide Bremsen?
  • Ist die Bremsleistung (der beiden Bremsen) gut?
  • Sind die Bremsklötze nicht verschlissen und liegen sauber an der Felge/Bremsscheibe an?
  • Sind die Bremszüge intakt (entfällt bei hydraulischer Bremse)?
  • Sitzen die Bremshebel fest am Lenker und sind leicht erreichbar?
  • Lassen sich die Bremshebel leicht ziehen?

Beleuchtung:

  • Funktionieren der Scheinwerfer und die Rückleuchte?
  • Sind die Kabel eng am Rahmen verlegt und fest mit den Lampen verbunden?
  • Sitzt der Dynamo fest und ist richtig positioniert (falls vorhanden)?
  • Sind die Akkus (falls vorhanden) aufgeladen?
  • Funktioniert das Standlicht vorn und hinten (falls vorhanden)?

Reflektoren:

  • Sind die Reflexstreifen an den Reifen (oder: gelbe Speichenreflektoren) unbeschädigt und sauber?
  • Sind sämtliche Pedalreflektoren unbeschädigt und sauber?
  • Sind Front- und Rückreflektoren unbeschädigt und sauber?

Antrieb:

  • Sind Kurbel und Tretlager leichtgängig und spielfrei?
  • Sitzen die Pedale fest in der Kurbel und drehen sich leicht?
  • Sind die Pedale rutschfest?
  • Funktioniert die Schaltung einwandfrei?
  • Ist die Kette ausreichend geschmiert und besitzt genügend Spannung?

Zusätzliche Ausstattung:

  • Funktioniert die Klingel?
  • Sitzen die Schutzbleche fest und schleifen nicht an den Reifen?
  • Ist ein stabiles Schloss vorhanden?
  • Weist der Helm keine Beschädigungen auf und ist nicht älter als 8 Jahre?
   
5)

Sicheres Fahren

  • Haben Sie eine ausreichende Zeitreserve für die anstehende Fahrt, sodass Sie nicht in Zeitdruck geraten?
  • Sind Sie vor Antritt einer Fahrt ausgeruht?
  • Haben Sie vor Fahrtantritt darauf geachtet, dass Ihr Fahrrad technisch einwandfrei ist?
  • Nutzen Sie auf der Fahrt, wenn möglich, Radwege?
  • Tragen Sie geeignete Kleidung?
  • Achten Sie auf abbiegende Autos (speziell nach rechts abbiegende Lkw)?
  • Achten Sie auf kleine Kinder im Bereich Ihres Weges?
  • Achten Sie auf nassen Untergrund/nasses Laub?
  • Achten Sie auf S...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge