wirtschaft + weiterbildung Ausgabe 2/2019 | wirtschaft & weiterbildung

Wer für das neue, digitale Zeitalter gerüstet sein will, sollte das Buch „Digital Offroad“ lesen. Das „Hamburger Abendblatt“ wählte es unter die drei wichtigsten Wirtschaftsbücher des Jahres 2018. Die Unternehmensstrategie der Zukunft findet man am besten abseits der Autobahn, sagt der Mitautor und Google-Manager Steffen Kramer.

Weitere Themen:

„New Work“ braucht „New Leadership“? Was ist in Zeiten der Digitalisierung gute Führung? Eines ist klar: Führungskräfte werden künftig in erster Linie proaktiv für ein gutes Arbeitsklima sorgen müssen. Dazu müssen sie sechs verschiedene Führungsstile situationsangemessen einsetzen können.

Generationenübergreifendes Miteinander. Die Trainerin Stefanie Weßels, Kitazo AG, Hannover, wurde für ihr innovatives Trainingskonzept „Generationentheater“ vom Deutschen Verband für Coaching und Training e.V. (DVCT) mit dem „Coach & Trainer Award 2019“ ausgezeichnet.

Innovation braucht die richtigen Prozesse. Fast alle Unternehmen wollen innovativ sein, doch die Mitarbeiter spielen den Chefs nur „Innovationstheater“ vor. Es fehlen die richtigen Prozesse, um aus Ideen Erfolgsprodukte zu machen.

Konflikte von Anfang an vermeiden. Scheinbare Lappalien wachsen sich oft zu bedrohlichen innerbetrieblichen Konflikten aus. Wie man bereits im Vorfeld Herabsetzungen, Beleidigungen  und Demütigungen seiner Mitarbeiter vermeidet, beschreibt der Konfliktmoderator Dr. Timo Müller.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 05/2019
W+W 05 2019
kostenpflichtig wirtschaft & weiterbildung   03.05.2019

Im Gegensatz zu den akademischen Versuchen, die Grundlagen des Populismus zu analysieren, stellt der systemische Organisationsberater Fritz B. ...

zur aktuellen Ausgabe 05/2019
no-content