wirtschaft + weiterbildung Ausgabe 2/2018 | wirtschaft & weiterbildung

Unternehmen erwarten heutzutage, dass ihre Mitarbeiter ein Change-Programm nach dem anderen flexibel und aktiv mittragen. Am Ende erreichen sie aber nur die komplette Übermüdung der Organisation.

Das behauptet ein aktuelles Buch: Deutschlands Unternehmen wird vorgeworfen, dass sie sich und ihre Mitarbeiter kaputtverändern. W+W fasst die Argumente zusammen.

Weitere Themen:

Karrieren in agilen Unternehmen gleichen, wenn es sie überhaupt gibt, eher einer Berg- und Talfahrt. Mit den Hierarchiestufen verschwindet die Chance, eine Karriereleiter hinaufzuklettern. Wie könnte eine Karriere in Zeiten der Agilität aussehen?

Psychologie: Gelingt das Loslassen einfach so oder muss man dazu Kraft aufwenden?

Bahn frei für die digitale Wissensgesellschaft: Alle drei Jahre findet die Bildungsmesse Didacta turnusgemäß in Hannover statt. Der Ausstellungsschwerpunkt „Didacta digital“ wurde deutlich erweitert


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 3/2019
W+W 03 2019
kostenpflichtig wirtschaft & weiterbildung   01.03.2019

Angst geht um in der Weiterbildungsbranche, sobald der Begriff „künstliche Intelligenz“ fällt. ...

zur aktuellen Ausgabe 3/2019
no-content