Personalmagazin Ausgabe 4/2019 Personalentwicklung | Personalmagazin

Die Mitarbeiter fit zu machen für die Digitalisierung: Das ist der strategische und dringliche Auftrag der Personalentwicklung. Dafür benötigen die Lernexperten nicht nur selbst digitales Know-how, sondern auch Weitsicht und ein Auge für das große Ganze, um sich nicht im Klein-Klein der Lernmethoden zu verheddern. Darum geht es im Schwerpunkt dieser Ausgabe.

Weitere Themen:

Ethikbeirat „HR Tech“ gegründet: Führende Vertreter der HR-Szene wollen Handlungsempfehlungen zum Umgang mit künstlicher Intelligenz erarbeiten.

Umfirmierung: Aus Xing SE wird New Work SE  und der neue Namen sorgt für Diskussionen in der New-Work-Szene.

Human Capital Reporting: Seit Februar ist die DIN-ISO-Leitlinie 30414 auf Deutsch verfügbar. Über Sinn und Unsinn von Standards im Human Capital Reporting sind sich HR-Fachleute jedoch uneins.

Homeoffice im Ausland? Das kann zur Kostenfalle werden. Was auf Unternehmen zukommen kann, die ihren Mitarbeitern zu sorglos grenzüberschreitende Freizügigkeit einräumen, zeigt ein realer Fall.

Arbeitnehmerüberlassung: Antworten auf offene Fragen zu den Offenlegungs- und Konkretisierungspflichten, die seit der AÜG-Reform gelten.

Fokus bAV

  • Was Pensionsfonds und Pensionskassen gemäß der EbAV-II-Richtlinie jetzt beachten müssen.
  • Die Vorbereitungen für Versorgungswerke nach dem Sozialpartnermodell sind getroffen. Trotzdem finden Arbeitgeber und Gewerkschaften noch nicht an einen Tisch
  • Neue Möglichkeiten für eine renditestärkere bAV
  • Fallstricke bei Arbeitgeberzuschüssen
  • Können Sie bAV? Ein Online-Check zeigt, wo Ihr Unternehmen in Sachen bAV im Marktvergleich  steht und wo es Handlungsbedarf gibt.



personalmagazin abonnieren


Aktuelle Ausgabe 05/2019
PM 05 2019
kostenpflichtig Personalmagazin   16.04.2019

Die Automobilindustrie ist im Umbruch, doch niemand weiß, wohin die Reise genau geht. ...

zur aktuellen Ausgabe 05/2019
no-content