Personalmagazin Ausgabe 10/2011 | Personalmagazin

Arbeitspotenzial zu verschenken, kann sich künftig kein Unternehmen erlauben. Daher gewinnen längere Arbeitszeiten und Flexibilität an Bedeutung.

  • Drei Bausteine für die Arbeitszeit auf Wunsch. Mit einem neuen Modell möchte Trumpf mehr Arbeitnehmer anlocken. Zugleich schafft es das Unternehmen aber, längere Arbeitszeiten zu etablieren.
  • Dr. Gerhard Rübling im Interview "Mehr Kapazität an Bord". Bei Trumpf können die Mitarbeiter ihre Arbeitszeit für zwei Jahre selbst bestimmen. Mehr Bewerber und mehr 40-Stunden-Verträge sind die Folge.
  • Arbeitszeit. Spielräume erkennen und nutzen. Vereinbarungen über eine Arbeitszeiterhöhung finden meist ihre Grenzen im Arbeitszeitgesetz und in Tarifverträgen. Dennoch kann man gestalten.
  • Mehr Arbeit - mehr Freizeit. Längere Arbeitszeiten und eine bessere Work-Life-Balance müssen kein Widerspruch sein. Praktiker zeigen Modelle, die beides miteinander verbinden.



personalmagazin abonnieren


Aktuelle Ausgabe 11/2019
PM 11 2019
kostenpflichtig Personalmagazin   14.10.2019

Welche neuen Produkte und Dienstleistungen sind einen Blick wert? ...

zur aktuellen Ausgabe 11/2019
no-content