0

| Preisausschreibung

Innovative Weiterbildungspartnerschaften zwischen Hochschulen und Wirtschaft gesucht

Eine Partnerschaft in der Weiterbildung zwischen Unternehmen und Hochschulen wird mit dem DGFP-Preis ausgezeichnet.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Zum zweiten Mal schreibt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) einen Preis für erfolgreiche Weiterbildungspartnerschaften aus. Die Auszeichnung erhalten Hochschulen und Unternehmen, die gemeinsam ein Weiterbildungsangebot entwickelt und nachhaltig umgesetzt haben.

"Berufsbegleitende Weiterbildung gewinnt in Zeiten des demografischen Wandels und des lebenslangen Lernens an Bedeutung. Hochschulen als Kooperationspartner können hier eine noch stärkere Rolle spielen", sagt Katharina Heuer, Vorsitzende der DGFP-Geschäftsführung. "Unser Preis würdigt Projekte, die vorbildlich zeigen, wie Unternehmen und Hochschulen innovative und attraktive berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme gemeinsam entwickeln."

Bewerbung für DGFP-Preis bis 7. September möglich

Für den Preis, der von der DGFP gemeinsam mit der Swop Medien und Konferenzen GmbH vergeben wird, können sich staatlich anerkannte öffentliche und private Hochschulen und Business Schools in Deutschland sowie Unternehmen jeglicher Größe mit Sitz in Deutschland bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 7. September 2014. Das Bewerbungsformular steht auf der DGFP-Webseite zum Download bereit.

Eine achtköpfige Jury mit Experten aus Hochschule, Medien und DGFP wird die besten Einreichungen nominieren:

  • Prof. Dr. Heike Bruch, Direktorin, Institut für Führung und Personalmanagement, Universität St. Gallen
  • Prof. Dr. Ada Pellert, Präsidentin, Deutsche Universität für Weiterbildung
  • Prof. Dr. Stefan Kayser, Leiter, Fachhochschule der Wirtschaft, Bergisch Gladbach), Wirtschaft
  • Markus Lecke, Programm-Manager, Group Performance Development, Deutsche Telekom AG
  • Michael Donat, Director, Human Resources, BearingPoint
  • Christof Beutgen, Grundsätze Mitarbeiterentwicklung, Deutsche Bahn AG
  • Axel Gloger, Wirtschaftsjournalist, Chefredakteur TrendScanner
  • Dr. Sascha Armutat, Leiter Strategie, Forschung und Politik, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Diese Auswahl an innovativen Weiterbildungsprojekten wird am 26. November 2014 auf dem Quartera Kongress in Berlin vorgestellt. Im Anschluss wird der DGFP-Preis 2014 verliehen. "Seit 2006 bringen wir Hochschulen und Unternehmen auf Bildungskonferenzen zusammen. Wir stellen immer wieder fest, dass innovative Weiterbildungsprojekte oft auf einer gut abgestimmten Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen beruhen", sagt Oliver Panne, Gründer von Swop.

Haufe Online Redaktion

Weiterbildung, Award

Aktuell

Meistgelesen