Mobilgeräte wie Smartphones erleichtern die Kommunikation. Doch sie erhöhen auch das Unfall- und Gesundheitsrisiko. Eine Broschüre der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) zeigt, wie Mobilgeräte sicher genutzt werden können.

Im Arbeitsalltag hat der Chef das sagen. Und er hat die Verantwortung in Sachen Sicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz. So muss er auch dafür sorgen, dass es keine Gefahren durch die Handynutzung gibt. Die Broschüre „Sichere Nutzung von Handy & Co.“ der BG RCI bietet Material für Anweisungen und Schulungen.

Click to tweet

Mobilgeräte können in unterschiedlichen Bereichen zur Gefahr werden

Die Gefahr durch Ablenkung im Straßen- und innerbetrieblichen Verkehr wird immer mehr zum Thema. Doch auch in anderen Bereichen können Mobilgeräte zur Gefahr werden:

  • Störung der Arbeit durch Mobilgeräte,
  • Ergonomie,
  • Elektromagnetische Felder sowie
  • Brand- und Explosionsgefahr.

So lassen sich Störungen durch Smartphones & Co. vermeiden

Die Nutzung von Mobilgeräten kann den Arbeitsfluss merklich stören und die Wachsamkeit beeinträchtigen. Deshalb sollten Störungen der Arbeit durch Mobilgeräte vermieden werden. Hier einige Tipps aus der Broschüre dazu:

  • Nehmen Sie Ihre Aufsichtspflichten ernst.
  • Beschränken Sie die private Nutzung des Smartphones auf ein Minimum.
  • Vermeiden Sie, durch Ihr Mobilgerät bei der Arbeit unterbrochen zu werden.
  • Schalten Sie dafür den Benachrichtigungston aus.

So lassen sich elektrische Funken durch Mobilgeräte vermeiden

Besteht bei der Arbeit Brand- und Explosionsgefahr, müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt werden, wie z. B.:

  • Befolgen Sie jedes Handyverbot!
  • Benutzen Sie kein Handy an Tankstellen.
  • Führen Sie im Ex-Bereich nur geeignete Mobilgeräte mit.

Zur Sicherheit gehört auch ein achtsamer Umgang mit Mobilgeräten

Schützen Sie Ihr Mobilgerät vor hohen Temperaturen, Eindringen von Feuchtigkeit und mechanischen Schädigungen, vermeiden Sie unsachgemäßes Laden und entsorgen Sie Mobilgeräte und Lithium-Akkus fachgerecht.