12.11.2014 | Chefsache

Manipulationen an Maschinen verhindern

Manipulationen an Maschinen können gefährlich werden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Immer wieder kommt es zu schweren Arbeitsunfällen, weil an den Schutzeinrichtungen von Maschinen manipuliert wurde. Wer an Schutzeinrichtungen etwas verändert, riskiert seine Gesundheit und die anderer. Trotzdem wird in vielen Betrieben nichts gegen Manipulationen unternommen.

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) fordert die Unternehmer auf, das Manipulationsverbot zur Chefsache zu machen. Nur so und durch konsequentes Handeln lassen sich die Maschinenunfälle verhindern, die sich ereignen, weil jemand z. B. eine Abdeckhaube oder ein Gitter entfernt hat.

Versicherung übernimmt keine Haftung nach Manipulationen

Wurden Schutzeinrichtungen an Maschinen manipuliert, übernimmt die Versicherung oft keine Haftung mehr im Schadensfall. Dann ist der Unternehmer in der Pflicht und muss nachweisen, dass er alles Mögliche getan hat, dass es in seinem Betrieb zu keinen Manipulationen kommt.

Manipulationsverbot erklären und konsequent umsetzen

Verbote an sich bewirken oft nur, dass sie umgangen werden. Viel wichtiger als das Verbot ist es, den Sinn und Nutzen einer Schutzvorrichtung zu kennen. Deshalb sollten Vorgesetzte diesen Sicherheitsaspekt am besten selbst mit ihren Mitarbeitern besprechen:

  • Funktionsweise und Bedeutung der Schutzeinrichtung erklären,
  • danach ein Manipulationsverbot aussprechen,
  • Konsequenzen für die Missachtung festlegen und bei Bedarf auch konsequent umsetzen,
  • Verbot aushängen und z. B. auch bei Versammlungen kommunizieren,
  • in betrieblichen Leitlinien das Manipulationsverbot festschreiben,
  • auch Externe, wie z. B. Service-Techniker, über das Verbot informieren.

Chefsache Manipulationsverbot? Anreiz der BGN durch Prämienpunkte

Die BGN vergibt 6 Prämienpunkte an Unternehmer, die sich konsequent in ihrem Betrieb gegen Maschinenmanipulation aussprechen und sie ausdrücklich zum Thema mit ihren Mitarbeitern machen.

Wieso ist es gefährlich, Schutzeinrichtungen außer Kraft zu setzen?

In dem gleichnamigen Fachbeitrag sind Argumente gesammelt, die Sie im Betriebsalltag verwenden können, wenn Sie Vorgesetzte und Mitarbeiter überzeugen müssen, dass sie Maschinen nicht manipulieren.

Schlagworte zum Thema:  Manipulation, Maschine

Aktuell

Meistgelesen