News 12.12.2018 Hamburg

Der Bauträger und Projektentwickler Roscom + Partner plant ein Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen im Hamburger Stadtteil Rahlstedt. Ein Teil des Kapitals dafür wird ab sofort über die Crowdinvesting-Plattform Mezzany eingesammelt.mehr

no-content
News 20.11.2018 Märkte

Viele Menschen suchen händeringend Anlagemöglichkeiten für ihr Geld. Warum also sollen sie es nicht in sinnvolle Immobilienprojekte beispielsweise einer städtischen Wohnbaugesellschaft investieren? Diesen Ansatz haben die Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH (WGS) und die Crowdinvesting-Plattform Exporo erfolgreich umgesetzt. Doch trotz der dabei gemachten positiven Erfahrungen gibt es bisher keine Nachfolgeprojekte.mehr

no-content
News 19.07.2018 Politik

Das Wertpapierprospektgesetz zur Umsetzung der EU-Wertpapierprospektverordnung tritt am 21.7.2018 in Kraft. Dann wird es auch in Deutschland möglich sein, Emissionen bis zu einem Volumen von acht Millionen Euro von der Prospektpflicht auszunehmen. Was bedeutet das für Crowdinvesting-Startups? Carl von Stechow, Geschäftsführer des Online-Immobilienfinanzierers Zinsland, und Dr. Detmar Loff, Partner in der Rechtsanwaltskanzlei Ashurst, stellen sechs Thesen auf.mehr

no-content
News 17.05.2018 EY-Studie

Fast allen Projektentwicklern und Investoren ist Crowdfunding für Immobilien inzwischen ein Begriff. Jeder vierte Befragte plant bereits konkret, über die Crowd zu finanzieren. Das sind Ergebnisse einer Umfrage von EY Real Estate. Die Mehrheit sieht die beste Eignung von Crowdkapital für die Assetklassen Büro und Wohnen. Insgesamt können sich 52 Prozent aller Befragten eine Finanzierung über eine Crowdfunding-Plattform zumindest vorstellen.mehr

no-content
News 02.05.2018 Unternehmen

Die deutsche Crowdinvesting-Plattform Moneywell (Nürnberg) sieht im deutschen Markt ein Überangebot von Angeboten zur Finanzierung von Immobilienprojekten und Startups. Der Anbieter stellt deshalb Sachwertinvestments für private Anleger online und will damit nach eigenen Angaben eine Marktlücke schließen. Zum Start bietet Moneywell zwei Logistikprojekte an.mehr

no-content
News 01.03.2018 Interview

Schrumpfende Margen und Erträge durch externe Wettbewerber zwingen Banken zu weiterem Stellenabbau und damit in die Digitalisierung. Die Berlin Hyp ist ein Vorreiter und kooperiert mit Brickvest. Die Investmentplattform hat gerade Frank Noé als Partner und Experten für innovative Lösungen in der Finanzierung von Immobilienprojekten in Deutschland gewonnen. Am Ende wird das Geschäftsfeld "People's Business" bleiben, sagt Gero Bergmann, Vorstand der Berlin Hyp, im Interview.mehr

no-content
News 18.01.2018 Brickvest

Deutschland ist für internationale Anleger nicht mehr die bevorzugte Investitionsregion für Gewerbeimmobilien. Das ist ein Ergebnis des Investoren-Barometers von Brickvest für das vierte Quartal 2017. Nur 23 Prozent der Befragten bejahten das, nach 34 Prozent im dritten Quartal. Auf Platz eins steht nun wieder Großbritannien. Außerdem macht Brickvest eine deutliche Zunahme der Risikoakzeptanz sowie ein wachsendes Interesse an B-Städten und regionalen Märkten aus.mehr

no-content
News 05.12.2017 iFunded

Zusätzliche Sicherheit, die Referenzen des Entwicklers und die Berichterstattung sind ausschlagend für 70 Prozent der Anleger, die sich für Immobilien-Crowdinvesting entscheiden. Das zeigt eine Umfrage von iFunded. Für 68 Prozent der Crowdinvestoren sind außerdem hohe Renditen und für 55 Prozent kurze Laufzeiten ausschlaggebend. Das wichtigste Kriterium bei Wahl der Plattform ist Transparenz (87 Prozent).mehr

no-content
News 07.06.2017 Investment

In Kooperation mit CrowdDesk hat die Erge Miet- & Finanzvermittlung GmbH & Co. KG die Immobilien-Crowdinvesting-Plattform Grundag.de ins Leben gerufen. Der Schwerpunkt soll auf denkmalgeschützten Immobilien liegen.mehr

no-content
News 24.04.2017 Immobilienfinanzierung

Die Bundesregierung plant, die Regeln für das boomende Crowdinvesting bei Immobilien zu verschärfen. Vor allem ein Segment wächst: Immer mehr Gelder fließen in Bauprojekte. Die Regierung befürchtet, dass die erleichterte Form der Finanzierung zu Überbewertungen führen könnte. Carl von Stechow, Gründer und Geschäftsführer der Finanzierungs-Plattform Zinsland, sieht das überdurchschnittliche Wachstum eher als Bestätigung des Geschäftsmodells.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 27.10.2016 FAP Report

Das Geschäft mit Immobilienfinanzierungen über die Crowd nimmt deutlich zu: Von den seit dem Jahr 2012 insgesamt 47 berücksichtigten Deals wurden dem neuen FAP Spezial Report „Real Estate Crowdinvesting“ zufolge alleine 60 Prozent im laufenden Jahr 2016 realisiert. Für das Gesamtjahr 2016 prognostiziert Flatow Advisory Partners (FAP) ein Kapitalvolumen in Höhe von insgesamt rund 28 Millionen Euro.mehr

no-content
News 04.08.2016 Startup-Serie

Wie sieht die Startup-Szene in der Immobilienwirtschaft aus? Jede Woche stellt sich bei uns ein kreatives PropTech-oder FinTech-Unternehmen vor. Heute dabei: Das FinTech-Unternehmen Mezzany aus Dresden.mehr

no-content
News 04.08.2016 Investment

Zinsbaustein will in Erlangen einen Bürokomplex über Crowdinvesting finanzieren. Private Anleger können sich ab 500 Euro an dem Projekt beteiligen. Das Investitionsvolumen beträgt 1,25 Millionen Euro.mehr

no-content
News 02.08.2016 Start-ups

Das Start-up-Unternehmen Exporo startet erstmals ein Crowdfunding für ein Gewerbeobjekt. Finanziert werden soll ein Logistikzentrum in Hamburg-Eidelstedt. Investoren erhalten laut Exporo eine Verzinsung von fünf Prozent pro Jahr.mehr

no-content
News 28.07.2016 Start-up Serie

Wie sieht die Start-up-Szene in der Immobilienwirtschaft aus? Jede Woche stellt sich bei uns ein kreatives PropTech-oder FinTech-Unternehmen vor. Heute dabei: Das FinTech-Unternehmen Bergfürst aus Berlin.mehr

no-content
News 14.07.2016 Startup-Serie

Wie sieht die Startup-Szene in der Immobilienwirtschaft aus? Jede Woche stellt sich bei uns ein kreatives PropTech-oder FinTech-Unternehmen vor. Heute dabei: Das 2014 gegründete FinTech-Unternehmen Exporo aus Hamburg.mehr

no-content