wirtschaft + weiterbildung 02/2015 | wirtschaft & weiterbildung

Papst Franziskus benennt 15 Misstände in der Verwaltung des Vatikans. Sein Ziel ist eine Kulturreform.  Jetzt muss er mit den richtigen Personalentscheidungen den Change-Prozess vorantreiben.

Aus dem Titelthema: „Ein Einzelner kann das soziale System nicht ändern“, sagt Fritz B. Simon, Pionier der systemischen Beratung, und erklärt, wie der Papst seinen Change-Prozess erfolgreich gestalten kann. Außerdem: "Aufsteigen, aber am Boden bleiben" - Viele Manager durchlaufen eine „Arschloch-Entwicklung“, wie Berater Oliver Maassen sagt. Er weiß aus eigener Erfahrung, wie man gegensteuert. Und: "Belastende Emotionen abschwächen" - Praxistipps und Fallbeispiele: Wie man emotional aufgewühlte Menschen beruhigt und welche Ziele mit einem guten Konflikt-Coaching erreichbar sind.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 02/2020
W+W 02 2020
kostenpflichtig wirtschaft & weiterbildung   04.02.2020

Ein mit BDVT-Gold ausgezeichnetes Lehrgangskonzept will das Silodenken in den Unternehmen aufbrechen und zu einer „wirklichen“ Kollaboration anleiten. ...

zur aktuellen Ausgabe 02/2020
no-content