| Steigende Tendenz zur PKV

Jeder Achte versichert sich in der Privaten Krankenversicherung

Mehr Versicherungen bei Privater Krankenversicherung
Bild: PhotoDisc Inc.

Die private Krankenversicherung wird von immer mehr Deutschen bevorzugt. Fast jeder Achte war 2011 privat krankenversichert.

Im Jahr 2011 waren  86 % aller Erwerbstätigen gesetzlich versichert, 13 % hatten eine private Versicherung, wie das Statistische Bundesamt am 16.4.2013 berichtete. Kurz vor der Jahrtausendwende hatten erst weniger als 11 % aller Erwerbstätigen eine private Krankenversicherung.

Immer weniger Menschen ohne Krankenversicherung

0,2 % der Deutschen hatten 2011 trotz Versicherungspflicht keine Krankenversicherung. Überdurchschnittlich häufig betraf dies ausländische Männer zwischen 35 und 44 Jahren. Hier zeigt die Wiesbadener Statistik einen Rückgang: Vor 20 Jahren waren noch 0,5 % ohne Versicherung.

Arbeitnehmer sind häufiger gesetzlich versichert

Ob gesetzlich oder privat versichert, hängt unter anderem vom Personenstatus ab. Bei Arbeitnehmern waren 90 % bei einer gesetzlichen und 9 % bei einer privaten Versicherung. Bei Selbstständigen hält sich das in etwa die Waage: 54 % waren 2011 gesetzlich versichert, 45 % privat. Arbeitnehmer dürfen erst ab einem bestimmten Einkommen von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln.

Schlagworte zum Thema:  PKV

Aktuell

Meistgelesen