wirtschaft + weiterbildung Ausgabe 11+12/2020 | wirtschaft & weiterbildung

Im Rahmen eines Webinars im Oktober beleuchtete Leadership-Experte Boris Grundl den Zustand der Personalentwicklung in Deutschland und bescheinigte ihr, in einer Sackgasse zu stecken. Die Art der betrieblichen Weiterbildung sei derzeit nicht in der Lage, die Ergebnisse eines Unternehmens nachhaltig zu verbessern. Systemrelevant? „Wohl eher nicht“, behauptet der Leadership-Experte Boris Grundl in einem aktuellen Vortrag und fordert: „PE muss sich neu erfinden!“

Weitere Themen dieser Ausgabe:

Warum zeigen manche Mitarbeiter mehr Selbstverantwortung als ihre Kollegen? Warum sind sie eher bereit, Verantwortung zu übernehmen? Diese Fragen beschäftigen viele Unternehmen nicht erst seit sie die Agilität ihrer Organisation erhöhen möchten.

So gelingt Verantwortung: Mit Fragen der Selbstverantwortung im Berufsleben beschäftigt sich auch der Managementberater Joachim Simon, Braunschweig, in seinem neuen Buch „Selbstverantwortung in Unternehmen“. Wir haben ihn interviewt.

Konflikte für Veränderungen nutzen: In der näheren Zukunft, in der wir alle noch mit Corona werden leben müssen, entstehen in den meisten Unternehmen auch vermehrt Konflikte. Sie können nötige Veränderungen vorantreiben – sofern sie richtig bearbeitet werden.

MBA: Bald preisgünstiger? Der internationale MBA-Markt ist im Umbruch. Anbieter wie „Quantic School“ oder „The Power MBA“ werben mit einer kostenlosen oder zumindest sehr preisgünstigen MBA-Ausbildung – allerdings mit höchst unterschiedlichen Produkten.

Neues über MBA-Schulen: Auch der MBA-Markt entwickelt sich ständig weiter. MBA-Schmieden positionieren sich neu und überarbeiten ihre Angebote.

wirtschaft + weiterbildung abonnieren