Die Wohnungswirtschaft Ausgabe 2/2017 | Wohnungswirtschaft

Die Refinanzierung von Wohnungsunternehmen und die Finanzierung ihrer Projekte ist in den letzten Jahren immer heterogener geworden. Bankenregulierung und Niedrigzinsphase setzen neue Rahmenbedingungen.

Auch neue Finanzierungsformen – Anleihen, Schuldscheindarlehen, Crowdinvesting – sind möglich geworden und ergänzen die klassischen langfristigen grundpfandrechtlich oder hypothekarisch gesicherten Kredite. Zudem wächst das Know-how in der Wohnungswirtschaft und bei den immobilienwirtschaftlichen Dienstleistern. Neue Instrumente, Steuerungsansätze und Managementformen tauchen auf. DW gibt einen Überblick.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 10/2020
DW 10 2020
kostenpflichtig Die Wohnungswirtschaft   30.09.2020

Die Digitalisierung zieht sich durch alle Unternehmensbereiche und macht auch vor der Planung, dem Bau und der Bewirtschaftung von Immobilien nicht Halt. ...

zur aktuellen Ausgabe 10/2020
no-content