Immobilienwirtschaft Ausgabe 2/2015 | Immobilienwirtschaft: Magazin für Management, Recht, Praxis

Kaum Durchblick in der Landschaft der Immobilienverbände. Jede Interessenvereinigung der Branche hat ihre eigene Meinung. Mag die Heterogenität auch erklärbar sein, ihre Vielstimmigkeit stößt immer stärker auf Kritik.

Die Zielgruppenverbände in der Immobilienwirtschaft pendeln zwischen Machtkampf und Kooperation. Im Interview empfiehlt PR-Spezialist Matthias Freutel-Thoms „eine punktuelle Zusammenarbeit mit anderen Verbänden über Branchengrenzen hinweg“.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 11/2021
IW 11 2021
kostenpflichtig Immobilienwirtschaft   03.11.2021

Immobilien spielen in der EU-Agenda zur Klimaneutralität eine zentrale Rolle. ...

zur aktuellen Ausgabe 11/2021
no-content