Immobilienwirtschaft 11/2019 | Immobilienwirtschaft: Magazin für Management, Recht, Praxis

Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank ist für Finanzierungen Segen und Fluch zugleich. Sie stützt insbesondere die Immobilienkonjunktur in starkem Maße. Doch die historisch niedrigen Zinsen verschärfen den Wettbewerb unter den Immobilienbanken. Deren Margen werden immer magerer. Welche Risiken noch tragbar sind und viele weitere Stimmen zum Thema.

Weitere Themen:

Grundsteuerreform: Kompliziert wird es bei der Wertermittlung

Expo Real: Nachlese - "Optimismus mit Realitätsbezug" und die Preisträger des Marketingawards

Coliving: Ein stabiler Trend

Bestellerprinzip & Bieterverfahren: Was die gesetzlichen Änderungen für Maklerunternehmen bedeuten 

Maklerurteil: Wenn die einfache Übergabe eines Prospektes nicht reicht 

WEG- & Mietrecht: Urteil des Monats: Selbständiges Beweisverfahren – Einleitung durch den Verwalter (und weitere Urteile)

Blockheizkraftwerke: Energieeffizienz braucht Bürgerbeteiligung

E-Rechnung wird Pflicht. Es wird Zeit für die Anpassung 

Immobilienwirtschaft abonnieren