News 10.05.2017 Immowelt-Studie

Der Berliner Speckgürtel erlebt derzeit einen enormen Boom, wie eine Umfrage von Immowelt belegt: Im Umkreis von 25 Kilometern sei die Nachfrage nach Wohnungen und Häusern innerhalb von fünf Jahren um 318 Prozent gestiegen. Grund sind die Preise: In Berlin werden Wohnimmobilien aktuell für mehr als 3.000 Euro pro Quadratmeter im Schnitt angeboten. Im Umland liegen die Preise durchschnittlich bei 2.100 Euro.mehr

no-content
News 09.05.2017 Projekt

Der Bund hat im April angekündigt, das 47.000 Quadratmeter große Dragoner-Areal in Kreuzberg an die Stadt Berlin zu übertragen. Der Deal soll Teil des neuen Hauptstadtvertrages, einer Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund und Land, sein. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen zufolge sind in dem Quartier bis zu 800 Wohnungen geplant. Wie es aussieht, wird sich das Bauvorhaben aber noch "ein bis zwei Jahre" verschieben.mehr

no-content
News 03.05.2017 Miethöhe

Die Mietpreisbremse ist verfassungsgemäß. Dieser Auffassung ist die Zivilkammer 65 des LG Berlin und bestätigt ein Urteil des AG Neukölln, das eine Vermieterin verurteilt hatte, ihrem Mieter einen Teil der Miete zurückzuzahlen, den es auf Grundlage der Mietpreisbremse für überhöht hielt.mehr

no-content
News 02.05.2017 Nachverdichtung

In Berlin hat Strabag Real Estate nach vier Jahren Bauzeit das Hochhaus "Upper West" fertiggestellt. Der neue Turm am Breitscheidplatz misst 118 Meter. Eigentümerin ist die RFR Holding. Architekten sehen in vielen wachsenden deutschen Städten einen Trend zum Hochhaus. Die Frage ist nur, ob diese Entwicklung die Wohnungsmärkte der Metropolen entlasten wird. Kritiker halten das für fraglich, solange die Türme nur im Luxussegment gebaut werden.mehr

no-content
News 26.04.2017 Investments

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird laut Cushman & Wakefield 2017 rund 1,4 Billionen US-Dollar erreichen. Die Region EMEA (Europe, Middle East, Africa) hat daran einen Anteil von 22 Prozent. Zu den Schlüsselmärkten mit einem ausgewogenen Wachstum gehört unter anderem Deutschland – mit Berlin an der Spitze. Bereits 2016 war der deutsche Immobilienmarkt eines der drei Top-Investitionsziele für ausländisches Kapital.mehr

no-content
News 24.04.2017 Transaktion

Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat das Neue Kreuzberger Zentrum (NKZ) am Kottbusser Tor in Berlin gekauft. Ursprünglich sollte das Gebäude aus den 70er-Jahren mit 295 Sozialwohnungen und 90 Läden an einen Privatinvestor verkauft werden. Der Vertrag mit der Gewobag wurde notariell beurkundet, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mitgeteilt hat. Die Gewobag hatte im Bieterverfahren 56,5 Millionen Euro geboten.mehr

no-content
News 10.04.2017 Projekt

Reiß & Co. Real Estate hat ein 30.000 Quadratmeter großes Grundstück für Gewerbebebauung in Berlin-Schönefeld gekauft. Der Projektentwickler plant in der Nähe des künftigen Flughafens BER Büroflächen und ein Hotel.mehr

no-content
News 06.04.2017 Tagungen und Events

Berlin wird als Veranstaltungsort für Tagungen und Kongresse immer beliebter. Das zeigen die Zahlen des Berlin Convention Office. Aus der aktuellen Statistik geht ebenfalls hervor, was derzeit die Schwerpunktthemen der Berliner Kongress-Veranstaltungen sind.mehr

no-content
News 22.03.2017 Unternehmen

Der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat sich im Zuge des Milieuschutzes kommunale Vorkaufsrechte gesichert. Das hat die Berliner Kanzlei Bottermann Khorrami (BK Law) auf den Plan gerufen. Die Verwaltung gehe weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, um politische Forderungen durchzusetzen und Immobilienkäufer unter Druck zu setzen, werfen die Rechtsanwälte vor. Die Verwaltung hat sich bisher nicht öffentlich zu den Vorwürfen geäußert.mehr

no-content
News 06.03.2017 Marktanalysen

Der europäische Hotelmarkt zeigte sich 2016 nahezu unbeeindruckt von den geopolitischen Unsicherheiten. Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft PwC wird der europäische Hotelmarkt 2017 weiter wachsen und die Zimmerpreise steigen – ganz vorne: Frankfurt am Main. Engel & Völkers Hotel Consulting (EVHC) erwartet den höchsten Preisanstieg pro Zimmer für Stuttgart und Berlin. EY Real Estate macht "Rising Stars" außerhalb der Topmärkte aus.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 06.03.2017 Unternehmen

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat 655 Millionen Euro investiert, um im Kernmarkt Berlin den Wohnungsbestand zu erhöhen: Gekauft wurden rund 3.900 Wohnungen und 270 Gewerbeeinheiten, wie das Unternehmen mitteilt. Finanziert werde der Kauf aus den Emissionserlösen der jüngst platzierten neuen Aktien und Wandelschuldverschreibungen. Ein Abschluss sei für das zweite Quartal 2017 zu erwarten.mehr

no-content
News 13.12.2016 Projekt

Der Plan: In der Rummelsburger Bucht in Berlin will der Architekt Arthur Fischer seit acht Jahren schwimmende Wohnhäuser ("Floatinglofts") bauen. 2012 hatte der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zunächst eine Baugenehmigung erteilt, die Wasserbehörde hatte ihre Genehmigung aber aus Umweltschutzgründen verweigert. 2013 reichte Fischer vor dem Berliner Verwaltungsgericht Klage gegen die Senatsverwaltung ein – am Donnerstag wird die Sache verhandelt.mehr

no-content
News 30.11.2016 Lehrer

Die Abschaffung von Arbeitszeitkonten für Lehrer im Berliner Schuldienst ist keine Arbeitszeiterhöhung und daher rechtmäßig. Auch die Einführung eines zweiten Präsenztags in den Sommerferien ist rechtens. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.mehr

no-content
News 25.11.2016 gif/CRES

Die Spitzenrenditen in den Büromärkten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München sinken bis Ende 2017 weiter. Die Researcher der Consenus-Umfrage von gif /CRES haben damit ihre Prognose von Mai korrigiert, als sie noch von sich stabilisierenden Renditen ausgegangen waren. Bis zum Jahresende 2017 werden die Renditen nur noch in Düsseldorf und Frankfurt leicht oberhalb vier Prozent liegen, München wird auf etwa 3,5 Prozent abrutschen.mehr

no-content
News 07.11.2016 Projektentwicklung

Die Gewinner des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2016 sind gekürt: Gold holten das Berliner Bürogebäude "Neue West" und das Wohnquartier"Vier" in Hannover. Beide Projektentwicklungen werden als deutsche Beiträge in die FIABCI Prix d’Excellence International Awards 2017 eingereicht, die im Mai des kommenden Jahres in Andorra verliehen werden.mehr

no-content
News 13.10.2016 Unternehmen

MEC Metro-ECE übernimmt das Center-Management für das Einkaufszentrum Schöneweide in Berlin Treptow-Köpenick. Der Auftrag kommt von der KGAL Gruppe.mehr

no-content
News 21.09.2016 Projekt

Ein Joint Venture aus Quantum Immobilien und Richard Ditting GmbH plant auf dem Grundstück Lützowstraße 107-112 in Berlin-Tiergarten den Bau von Miet- und Eigentumswohnungen sowie Microapartments. Verkäufer ist Lützow S.a.r.l. Das geplante Bauvorhaben soll insgesamt 36.500 Quadratmeter Wohnfläche umfassen.mehr

no-content
News 13.09.2016 Projekt

Capital Bay hat die ehemalige Tetra Pak-Betriebsstätte und das benachbarte Underberg-Areal in Berlin-Heiligensee gekauft. Geplant sind 1.200 Wohnungen. Für die Übernahme von 25 Prozent der Wohnfläche für den öffentlichen und sozialen Wohnungsbau wurden bereits Gespräche mit der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag geführt.mehr

no-content
News 07.09.2016 Wüest & Partner

Berlin, Stuttgart, Hamburg und München sind für Investoren die derzeit attraktivsten Märkte für neue Hotelprojekte. Gründe sind wachsende Übernachtungszahlen und eine hohe Auslastung der Hotelbetten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wüest & Partner. Auch rund die Hälfte der Bewerberhotels für die Auszeichnung "Hotelimmobilie des Jahres 2016" sind Neubauten. Die Nominierten stehen jetzt fest.mehr

no-content
News 07.09.2016 Projekt

Die Berliner immobilien-experten-ag (Immexa) hat das Konzeptverfahren gewonnen und entwickelt das "Baufeld 1166" im Technologiepark Berlin-Adlershof. Auf dem südlichen Areal an der Rudower Chaussee / Ecke Wagner-Régeny-Straße wird das „Campus-Hotel Adlershof“ entstehen, auf dem nördlichen Grundstücksteil der „OfficeLab-Campus“. Der Entwurf stammt von der gbp Architekten GmbH.mehr

no-content
News 05.09.2016 Projekt

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG entwickelt das Wohnimmobilienprojekt "The Metropolitan Park" auf dem ehemaligen Berliner Flugplatz Staaken. Der Baubeginn für die ersten 50 von 240 Wohnungen ist für das Frühjahr 2017 geplant. Die Investitionssumme für das Gesamtprojekt beläuft sich nach Angaben des Unternehmens auf etwa 200 Millionen Euro.mehr

no-content
News 30.08.2016 MMI/Youniq

Studenten und Auszubildende zieht es in die Szene-Standorte der deutschen Metropolen. Die ideale Lage ist zentral mit guten Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Eine Studie des Moses Mendelssohn Instituts (MMI) im Auftrag der GBI AG hat untersucht, welche Stadtteile in den sieben größten deutschen Städten am beliebtesten sind. Und immer mehr Studenten bevorzugen Luxus-Apartmenthäuser, wie eine Untersuchung von Youniq zeigt.mehr

no-content
News 19.08.2016 IVD-Mietwetterkarte

Die Zuwanderung von Flüchtlingen bleibt die größte Herausforderung für Berlin. Der IVD Berlin-Brandenburg und das Center for Real Estate Studies (CRES) haben die Effekte auf den Wohnungsmarkt nach Bezirken aufgefächert und untersucht, wie sich der Flüchtlingsstrom über die Hauptstadt räumlich verteilen könnte. Zuwanderer werden sich demnach vermutlich vor allem im Bezirk Mitte ansiedeln. Das Angebot wird in allen Stadtteilen knapp.mehr

no-content
News 18.08.2016 Projekt

Die Buwog Group hat mit dem Bau des Wohnungsprojekts "Das Lichtenhain" in Berlin-Lichtenberg begonnen. Bis 2018 werden insgesamt rund 200 Wohneinheiten entstehen.mehr

no-content
News 11.08.2016 Miethöhe

Der Berliner Mietspiegel 2015 ist eine geeignete Schätzungsgrundlage, um die ortsübliche Vergleichsmiete in der Hauptstadt zu ermitteln, so das LG Berlin. Das Gericht sah es daher in zwei Urteilen nicht als erforderlich an, ein Sachverständigengutachten einzuholen.mehr

no-content
News 09.08.2016 Zweckentfremdungsverbot

Eigentümer von Zweitwohnungen in Berlin können Genehmigungen für deren zeitweise Vermietung als Ferienwohnung verlangen. Das Verwaltungsgericht Berlin gab den Klagen mehrerer Eigentümer statt, die ihre Zweitwohnungen während ihrer Abwesenheit an Touristen vermieten wollen.mehr

no-content
News 08.08.2016 Transaktion

Die Accentro Real Estate AG hat ein Portfolio mit 419 Wohnungen in Berlin für 51 Millionen Euro verkauft. Aufgrund dieser Transaktion verdoppelt das Wohnungsunternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr 2016 auf 20 Millionen Euro.mehr

no-content
News 05.08.2016 Politik

Ob mit einer „deutlich höheren Grundsteuer“ Spekulationen mit brach liegenden Grundstücken verhindert werden können, will der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, prüfen lassen. Das sagte er der „Wirtschaftswoche“. Müller plädierte auch für eine Verschärfung der Mietpreisbremse.mehr

no-content
News 28.07.2016 Transaktion

Die Immobiliengesellschaft Quantum hat ein Wohnportfolio bestehend aus sieben Wohngebäuden in Berlin-Charlottenburg und Potsdam-Babelsberg gekauft. Die Immobilien werden in einen bei Universal-Investment aufgelegten Individualfonds eingebracht. Der Kaufpreis liegt bei 21 Millionen Euro.mehr

no-content
News 28.07.2016 Transaktion

Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG hat ein gemischt genutztes Wohnprojekt im Berliner Stadtteil Köpenick gekauft. Verkäufer ist die RRR Real Estate GmbH. Das Wohnensemble, das aus vier Gebäuden besteht, soll im Sommer 2018 fertiggestellt werden. Aberdeen erwirbt die Gebäude für einen Spezialfonds.mehr

no-content
News 22.07.2016 Berlin

Die Bundesregierung will die Regeln für einen vorzeitigen Ausstieg aus einem Immobilienkredit prüfen lassen. Eine Arbeitsgruppe werde sich mit der Praxis der Vorfälligkeitsentschädigung, den Berechnungsmethoden und deren Transparenz befassen, teilten das Justiz- und das Finanzministerium in Berlin mit.mehr

no-content
News 20.07.2016 Transaktion

Der Immobilienfonds "ActivumSG Fund II", gemanagt durch die ActivumSG Capital Management, hat das 8.200 Quadratmeter große Chausseehof-Bürogebäude im Zentrum von Berlin veräußert. Der Fonds hatte den Mixed-Use-Komplex vor fünf Jahren erworben. Käufer ist Quantum Immobilien.mehr

no-content
News 20.07.2016 Transaktion

ADO Properties hat 1.905 Einheiten in Berlin abgeschlossen, davon 1.877 Wohn- und 28 Gewerbeeinheiten. Die Akquisitionen wurden als Share Deals strukturiert, wobei ADO rund 95 Prozent der Anteile an mehreren deutschen und luxemburgischen Gesellschaften übernimmt. Der Kaufpreis beläuft sich auf 218 Millionen Euro. Das Closing der Transaktionen soll bis Ende August 2016 abgeschlossen sein.mehr

no-content
News 18.07.2016 Projekt

Die Richard Ditting GmbH & Co. KG und die Quantum Kapitalimmobiliengesellschaft mbH haben den Grundstein für das Berliner Wohnungsbauvorhaben Stadthafenquartier gelegt, das in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof in der Europacity entstehen wird.mehr

no-content
News 18.07.2016 Projekt

Kondor Wessels hat mit dem Bau des neuen Hauptsitzes des Deutschen Bundeswehrverbandes in Berlin-Mitte begonnen. Auf sieben Etagen sind Büros und Konferenzräume vorgesehen. Die Fertigstellung ist für das vierte Quartal 2018 geplant. Objektplaner ist das Büro Nöfer aus Berlin.mehr

no-content
News 15.07.2016 TLG

Der Berliner Markt für gewerbliche Immobilieninvestitionen hat 2015 mit einem Volumen von rund 8,3 Milliarden einen neuen deutschen Rekordwert erreicht. Zu diesem Ergebnis kommt der jährliche Marktbericht der TLG Immobilien AG. Das Investitionsvolumen stieg damit um 94 Prozent gegenüber 2014. Alleine die Investments am Büromarkt der Hauptstadt stiegen um 14 Prozent, der Mietflächenumsatz sogar um 24 Prozent.mehr

no-content
News 14.07.2016 Projekt

Der Grundstein für das neue Stadtquartier Möckernkiez in Berlin ist gelegt. Bis Mitte 2018 entstehen am Gleisdreieck-Park in Kreuzberg rund 470 neue Wohnungen, 20 Gewerbeeinheiten und soziale Versorgungseinrichtungen. Das Projekt geht auf eine lokale Bürgerinitiative zurück. Drees & Sommer unterstützt die Genossenschaft Möckernkiez bei ihrem Bauvorhaben.mehr

no-content
News 11.07.2016 Transaktion

Die d.i.i. hat für einen ihrer Bestandsfonds eine Immobilie der Berliner Treucon Gruppe in Potsdam erworben. Die Immobilie liegt in der Nähe des Buga-Parks und wurde im Jahr 1999 gebaut.mehr

no-content
News 07.07.2016 Projekt

Auf dem Leipziger Platz in Berlin entsteht ein neungeschossiges Geschäfts- und Bürohochhaus mit 8.500 Quadratmetern Fläche. Entworfen wird die Immobilie von der Architektin Hilde Léon. Das kündigten Ulrike Lauber, Vorsitzende des vorausgegangenen Architektenwettbewerbs, und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel an. Die Investitionskosten liegen zwischen 35 bis 40 Millionen Euro.mehr

no-content
News 07.07.2016 Projekt

Karstadt eröffnet 2018 im neu entstehenden "Tegel-Center" in Berlin ein Warenhaus. Mit der HGHI Holding GmbH, die das Center modernisiert, wurde jetzt ein Mietvertrag für die künftige Filiale abgeschlossen. Insgesamt entstehen rund 100 Shops auf 50.000 Quadratmetern Verkaufsfläche.mehr

no-content
News 07.07.2016 Berlin

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass die Gebühr für den Einsatz von Rettungstransportwagen der Berliner Feuerwehr in den Jahren 2005 bis 2009 in Höhe von (damals) 281,34 Euro ganz überwiegend rechtmäßig war.mehr

no-content
News 05.07.2016 Wohnungsneubau

Die Gespräche zur steuerlichen Sonderabschreibung für Bauherren von Mietwohnungen sind beendet. Das teilte der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, mit. Der Gesetzentwurf werde nicht weiter verfolgt, sagte SPD-Fraktionsvize Carsten Schneider in Berlin. Die Immobilienverbände GdW und ZIA hatten einen Kompromiss auf die Sonder-Afa noch vor der parlamentarischen Sommerpause gefordert.mehr

no-content
News 04.07.2016 Projekt

Die Neubebauung des Berliner Alexanderplatzes rückt einen Schritt näher: Der Investor MonArch Group und das Architekturbüro für Baukunst Ortner & Ortner haben den Bauantrag für den 150 Meter hohen "Alexander Tower" mit zirka 475 Wohnungen gestellt. Der erste Spatenstich soll noch 2016 erfolgen. Ein positiver Bauvorbescheid liegt bereits vor.mehr

no-content
News 30.06.2016 Projekt

Die Buwog Group hat mit dem Bau des "Ankerviertels" in Berlin-Grünau begonnen. Hier entstehen 86 barrierearme Mietwohnungen mit einer Gesamtnutzfläche von 7.692 Quadratmetern, die sich auf vier Gebäude verteilen. Dabei handelt es sich um das zweite Teilprojekt der Quartiersentwicklung "52° Nord". mehr

no-content
News 28.06.2016 Unternehmen

In Berlin wurde die "German PropTech Initiative" (GPTI) gegründet. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, digitale Start-ups in der Immobilienwirtschaft, sogenannte PropTechs, miteinander zu vernetzen und Interessierten einen Anlaufpunkt für die Szene zu bieten. Alexander Ubach-Utermöhl, geschäftsführender Gesellschafter der Blackprintpartners GmbH, wurde zum Vorsitzenden gewählt.mehr

no-content
News 27.06.2016 Berlin

Der Öffentliche Dienst in Berlin wird zum Wahlkampfthema. Die Parteien stellen einen Stellenaufbau und die Erweiterung des digitalen Angebots in Aussicht.mehr

no-content
News 23.06.2016 ImmobilienScout24

Der deutsche Büroimmobilienmarkt hat an Dynamik zugelegt. In den Metropolen sorgt Flächenknappheit für steigende Preise, und Interessenten sind bereit, für gute Lagen tief in die Tasche zu greifen. Das zeigt der erste Marktreport für Büroimmobilien von ImmobilienScout24.mehr

no-content
News 23.06.2016 Projekt

Der Berliner Senat plant, das Bestandsgebäude auf dem Flughafen Tempelhof zu einem neuen Quartier für Kunst und Kultur zu entwickeln. Unter der Marke "Berlin Creative District" soll hier auch die Kreativwirtschaft untergebracht werden. Die ersten Arbeiten sollen 2017 starten. Für das Gesamtvorhaben sollen rund 28 Millionen Euro bereitgestellt werden.mehr

no-content
News 22.06.2016 Kommentar zur Personalie Jan Kuhnert

Der frühere Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Lutz Freitag, hat große Bedenken wegen der Besetzung einer Spitzenposition in der Berliner Verwaltung mit Jan Kuhnert, dem Chef der KUB Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH Hannover.mehr

1
News 20.06.2016 Projekt

Die BPD Immobilienentwicklung GmbH plant den Neubau von 333 neuen Wohnungen in der Wohnsiedlung "Cité Foch" im Berliner Bezirk Reinickendorf. Der Abriss eines ehemaligen Einkaufszentrums und einer Kirche in der Siedlung sollen im November 2016 beendet sein. Der Baustart für die Wohnungen ist für das erste Quartal 2017 vorgesehen.mehr

no-content