Zuschuss zum Krankenversich... / 2 Beitragszuschuss für privat versicherte Rentner

Auch die in der privaten Krankenversicherung (PKV) versicherten Rentner erhalten auf Antrag einen Zuschuss des Rentenversicherungsträgers zu ihrer für die PKV zu entrichtenden Prämie. Voraussetzung ist, dass das PKV-Unternehmen, bei dem der Rentner versichert ist, der deutschen Versicherungsaufsicht unterliegt.

Der Beitragszuschuss für in der PKV versicherte Rentner orientiert sich ebenfalls am Zahlbetrag der Rente. Er wird als monatlicher Zuschuss gezahlt und berechnet sich in gleicher Weise wie bei freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Rentnern. Der Zuschuss berechnet sich nach dem halben allgemeinen Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Hiernach beträgt der Zuschuss max. 7,3 % des Rentenzahlbetrags. Für die in der PKV versicherten Rentner ist dieser Zuschusssatz solange maßgebend, bis eine Änderung des allgemeinen Beitragssatzes in der gesetzlichen Krankenversicherung wirksam wird.

 

Wichtig

Begrenzung des Beitragszuschusses auf die Hälfte der tatsächlichen Aufwendungen

Eine Begrenzung des Beitragszuschusses auf die Hälfte der tatsächlichen Aufwendungen für die Krankenversicherung ist gem. § 106 Abs. 3 Satz 2 SGB VI vorgesehen. Sofern der tatsächlich vom Rentner für seine private Krankenversicherung aufzuwendende Betrag weniger als das Doppelte des Beitragszuschusses betragen sollte, erhält er nur einen Beitragszuschuss in Höhe des halben, für seine private Krankenversicherung aufzuwendenden Betrags.

 

Praxis-Beispiel

Privat krankenversicherter Rentner

 
Rente beträgt ab 1.7.2017 monatlich 1.450,00 EUR
Der Rentner wendet monatlich für seine private Krankenversicherung auf 192,00 EUR
Die Hälfte dieses Betrages beläuft sich auf 96,00 EUR
maximal möglicher Beitragszuschuss = 7,3 % der Rente (1.450 x 7,3 %) 105,85 EUR
Der Betrag ist auf die Hälfte der tatsächlichen Aufwendungen zu begrenzen, der Beitragszuschuss beträgt somit 96,00 EUR
 

Praxis-Tipp

Anteiliger Zuschuss bei Bezug mehrerer Renten

Bezieht ein privat krankenversicherter Rentner mehrere Renten (z. B. Versicherten- und Witwenrente), wird der Zuschuss von den Rentenversicherungsträgern anteilig für jede der gezahlten Renten gewährt. Er kann allerdings auch in einer Summe zu einer dieser Renten geleistet werden.

Kein Beitragszuschuss zur privaten Pflegeversicherung

Wie bei freiwillig gesetzlich krankenversicherten Rentnern erhalten auch die in der PKV-versicherten Rentner keinen Beitragszuschuss mehr für ihre private Pflegeversicherung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge