Agile Organisationsentwickl... / 1.3 Ganzheitlicher Ansatz: das TRAFO-Modell

Das TRAFO-Modell dient zur Abbildung der systemischen und ganzheitlichen Perspektive. Es beinhaltet in dem ersten Charakteristikum "Dimensionen der agilen Reife" 6 Teilbereiche. Diese 6 von uns identifizierten und für die Transformation maßgeblichen Dimensionen sind:

  1. Dimension: Strategie
  2. Dimension: Struktur
  3. Dimension: Prozesse
  4. Dimension: Führung
  5. Dimension: HR-Instrumente
  6. Dimension: Kultur

Diese Dimensionen ergaben sich im Rahmen unserer täglichen Arbeit mit unseren Kunden und im Austausch mit unserem wissenschaftlichen Beirat. Der Drang, sich als Unternehmen in Richtung mehr Agilität verändern zu müssen, geschieht in der Regel aus der Wahrnehmung eines Engpasses heraus. Hierbei mussten wir feststellen, dass der wahrgenommene Engpass des Kunden sich durchaus häufiger vom tatsächlichen Engpass unterscheiden kann. In vielen Unternehmen drückte der Schuh bei den agilen Prozessen. Die Produktentwicklung hatte den Eindruck, dass ihnen die Einführung agiler Prozesse zwar grundsätzlich sehr weitergeholfen hätte, sie aber nun irgendwie nicht mehr weiterkämen in ihrer Entwicklung. Sie konnten sich allerdings die Gründe für diese Stagnation auch nicht erklären. Diese waren eben nicht in den Prozessen zu suchen, denn die hatten sie für ihre Bedürfnisse grundsätzlich schon optimal auf die Gegebenheiten angepasst. Das Problem lag somit mehr in anderen Dimensionen.

Agilität ist mehr als Prozesse und Methoden

Dies war der entscheidende Beleg, den Weg zum agilen Unternehmen ganzheitlicher zu betrachten. Die Reduzierung von Agilität auf Prozesse und Methoden durch einige Unternehmen ist ungenügend. "Wir arbeiten jetzt mit Scrum" ist eben nicht gleichzusetzen mit "Wir sind ein agiles Unternehmen". Und nur weil man sich, so wie es einige Unternehmen tun, "Wir werden ein agiles Unternehmen" in die Unternehmensstrategie schreibt, ist man noch lange nicht auf dem besten Weg dahin. Dies wird noch dadurch erschwert, dass oft Klarheit darüber fehlt, welche konkreten Konsequenzen das für das Unternehmen nach sich zieht.

Es ist wichtig, den Blick auf die gesamte Organisation zu richten. Die Perspektive geht weit über die reine Etablierung agiler Prozesse hinaus. Dabei ist es natürlich lohnenswert, die Dimension Prozesse innerhalb der Organisationen, insbesondere innerhalb von IT-Organisationen, agil zu gestalten. Aber das Potenzial, zusätzlich den Reifegrad zu steigern, liegt in den anderen Dimensionen. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass es eben nicht in erster Linie agile Prozesse, sondern vielmehr "agile Menschen" sind, die agile Organisationen gestalten.

 
Wichtig

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Durch unseren Fokus auf den Menschen innerhalb der Organisationen wurde uns bewusst, dass der Faktor Mensch für agile Transformationen neben der Fokussierung auf agile Vorgehensweisen ebenfalls richtungsweisend ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge