News 24.07.2012 BGH Kommentierung

Erteilt ein Steuerberater fehlerhafte Auskünfte über die Insolvenzreife einer GmbH, kann er gegenüber dem Geschäftsführer und den Gesellschaftern der GmbH zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet sein, sofern ein Schaden anlässlich der Falschberatung eingetreten ist.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge