Das Wissenschaftsjournal PERSONALquarterly ist die ideale Lektüre für alle Personalfachleute, die ihre Entscheidungen auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse treffen wollen. Es veröffentlicht aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Wissensgebieten, die für praktische Personalarbeit relevant sind.

PERSONALquarterly 4/2022 People Management
PERSONALquarterly   04/2022 kostenpflichtig

Viele Volkswirtschaften werden von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) dominiert, wodurch diesen für das Beschäftigungswachstum eine zentrale Rolle zukommt. KMU werden häufig mit der „Liability of Smallness“ charakterisiert, also Nachteilen in der Ressourcenausstattung, welche die Anfälligkeit für Veränderungen in der Umwelt erhöhen. Gleichzeitig sind KMU häufig agiler und unternehmerischer orientiert als große Unternehmen. Was bedeutet das für HR und das People Management?mehr

no-content

PERSONALquarterly 3/2022 HR-Kommunikation
PERSONALquarterly   03/2022 kostenpflichtig

Kommunikation ist häufig entscheidend, ob eine neu eingeführte HR-Initiative von den Mitarbeitenden positiv aufgenommen oder eher als weiteres Mittel zur Ausbeutung und Kosteneinsparung wahrgenommen wird. Erfolgreiche HR-Arbeit erfordert also immer auch die richtige interne Kommunikation und kann im besten Fall sogar Wohlbefinden und Engagement der Belegschaft steigern. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe  betrachtet HR-Kommunikation aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.mehr

no-content

PERSONALquarterly 2/2022
PERSONALquarterly   02/2022 kostenpflichtig

Neue digitale Technologien beeinflussen Produktionsstrukturen, Geschäftsprozesse und Wertschöpfungsketten genauso wie die Arbeit von Beschäftigten in allen Branchen. Neben der Digitalisierung, sind Ökologisierung und Dekarbonisierung zu Schlagworten geworden. Und auch der demografische Wandel bringt Herausforderungen für Unternehmen mit sich.mehr

no-content

PQ 01 2022
PERSONALquarterly   01/2022 kostenpflichtig

Kommentaren auf Arbeitgeberbewertungsplattformen kommt eine wachsende Bedeutung zu. Neben der unmittelbaren Relevanz von Arbeitgeberbewertungen im Rahmen des Personalmarketings sind sie auch eine wertvolle Datenquelle für die  Personalforschung.mehr

no-content