5/2014
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Wohnungswirtschaft sucht zukunftsorientierte Lösungen, die Wohnen ein Leben lang und für alle Generationen möglich machen. Besonders bei der Planung und Gestaltung von Bädern unterstützt der Ansatz des Universal Design Produkte und Planungen, damit sie für möglichst viele Menschen lange nutzbar sind.

  • Projekt „Badsanierung“ deckt Kostensenkungspotenziale auf
  • Universal Design: Universaler Nutzen bis in den kleinsten Raum
  • Praxisbeispiel Badsanierung im Bestand: 16 Bäder auf einen Streich
  • Praxisbeispiel: Leichtbau-Fertigbäder im Studentenwohnheim


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden



Schlagworte zum Thema:  Wohnungsbau, Wohnungsmarkt, Wohnungsunternehmen, Wohnungsverwalter