Praxis-Beispiele: Mindestlohn / 18 Ortszulage
 

Sachverhalt

Arbeitnehmer A hat Anspruch auf einen Stundenlohn von 9,20 EUR/Stunde bei einer Arbeitszeit von 160 Stunden. Ergänzend dazu erhält er monatlich 100 EUR als Ortszulage, weil der Betrieb in einer Stadt liegt, in der die Wohnungsmieten sehr hoch sind.

Lösung

Es kommt auf den Zweck der Leistung des Arbeitgebers an. Die Ortszulage wird hier nicht für die tatsächliche Arbeitsleistung gezahlt, sondern um Arbeitnehmer zu bewegen, trotz höherer Mieten in den Ort zu ziehen, in dem der Betrieb seinen Sitz hat.

Mit dem Stundenlohn von 9,20 EUR wird der Mindestlohn von 9,35 EUR unterschritten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge