Fachbeiträge & Kommentare zu Spende

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Kompaktübersicht: Steuerges... / Spenden

mehr

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Kompaktübersicht: Steuerges... / Gemeinnützigkeit

mehr

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Kompaktübersicht: Steuerges... / Verein

mehr

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Kompaktübersicht: Steuerges... / Stiftung

mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Vorräte: Ermittlung der Her... / 1.2.1 Überblick

Die Bestandteile der Herstellungskosten sind in § 255 Abs. 2 – 3 HGB abschließend aufgezählt. Das Gesetz unterscheidet zwischen Aufwendungen, die zu den Herstellungskosten gehören (Einzelkosten und bestimmte Gemeinkosten gem. § 255 Abs. 2 Satz 2 HGB), Aufwendungen, die in die Herstellungskosten einbezogen werden dürfen (bestimmte Gemeinkosten gem. § 255 Abs. 2 Satz 3 HGB), und...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Brexit / 2.3.2 Abziehbarkeit von Spenden und Mitgliedsbeiträgen

Spenden und Mitgliedsbeiträge für steuerbegünstigte Zwecke können als Sonderausgaben abgezogen werden, wenn sie an einen Empfänger in einem EU- oder EWR-Mitgliedstaat geleistet werden. Diese sind nach dem Brexit für Empfänger im Vereinigten Königreich nicht mehr abziehbar.mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
ABC der Werbungskosten / Spenden

mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
ABC der Werbungskosten / Staatspolitische Zwecke

Nach § 9 Abs. 5 EStG ist § 4 Abs. 6 EStG entsprechend anzuwenden; danach können Ausgaben für staatspolitische Zwecke keine Werbungskosten sein. Ausgaben für staatspolitische Zwecke sind nach § 10b Abs. 2 EStG Mitgliedsbeiträge und Spenden an politische Parteien. Vom Begriff her ist nicht ausgeschlossen, dass solche Aufwendungen Werbungskosten sind, wenn sie aus beruflichem A...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
ABC der Werbungskosten / Nichtselbstständige Arbeit

Literatur: Müller, DStZ 1999, 333 Für Werbungskosten bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit gelten die allg. Grundsätze der Verursachung (Rz. 11ff.). Es genügt daher, dass die Aufwendungen durch die nichtselbstständige Arbeit veranlasst sind; es ist nicht erforderlich, dass durch diese Aufwendungen die Einkünfte gesichert oder erhöht werden (ein solcher unmittelbarer ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Einlagen und Entnahmen / 3.2.2.4 Buchwertprivileg bei Entnahmen

Rz. 39 Die Entnahme kann wahlweise mit dem Buchwert angesetzt werden, wenn das entnommene Wirtschaftsgut unmittelbar nach seiner Entnahme einer nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreiten Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse oder einer juristischen Person des öffentlichen Rechts zur Verwendung für steuerbegünstigte Zwecke i. S. d. § 10b A...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
ABC der Werbungskosten / Abgeordnetenbezüge

Literatur: Drysch, DStR 2008, 1217; Desens, DStR 2009, 727. Einkünfte aus Abgeordnetenbezügen sind nach § 22 Nr. 4 EStG steuerpflichtig (zu Werbungskosten § 22 EStG Rz. 191ff.). Dies gilt ab dem Vz 2009 nach dem Abgeordnetenstatut des Europäischen Parlaments auch für die Abgeordnete und ehemalige Abgeordnete sowie ihre Hinterbliebenen, die Einkünfte aus dem Haushalt der EU be...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Frotscher/Geurts, EStG § 2 ... / 2.2.1.2 Subjektives Nettoprinzip

Rz. 13 Alle unvermeidbaren Aufwendungen des Stpfl. für die Existenzsicherung für sich und den Unterhalt seiner Familie, stehen zur Zahlung von Steuern nicht mehr zur Verfügung und müssen daher von jeder Steuerzahlung befreit sein. Der ESt kann nur der Teil des Erwerbseinkommens unterliegen, der für den Stpfl. disponibel ist. Rz. 14 Das BVerfG hat hinsichtlich des Existenzmini...mehr

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Gemeiner Wert / 3.1.6 Spenden

Spenden sind i. d. R. mit dem gemeinen Wert anzusetzen. Bei gebrauchter Kleidung ist ihr gemeiner Wert (= Marktwert) anhand von Neupreis, Alter und Beschaffenheit zu schätzen. Werden zum Zweck einer Sachspende Wirtschaftsgüter aus einem Betriebsvermögen entnommen, ist nicht der gemeine Wert, sondern der Teilwert zzgl. Umsatzsteuer als Entnahmewert und Spendenbetrag anzusetzen...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Literaturauswertung zum ESt... / 2.28 § 10b EStG (Steuerbegünstigte Zwecke)

• 2013 Ehrenamtsstärkungsgesetz Das Ehrenamtsstärkungsgesetz enthält hinsichtlich der körper- und gewerbesteuerlichen Änderungen eigene Anwendungsvorschriften. Für die einkommensteuerlichen Änderungen gilt dies nicht. Von daher gelangen die Anhebung der Pauschalen nach § 3 Nr. 26 und 26a EStG und die Verdoppelung des Höchstbetrags nach § 10b Abs. 1a Satz 1 EStG, entgegen der ...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Literaturauswertung zum ESt... / 2.51 § 34 EStG (Außerordentliche Einkünfte)

• 2012 Abfindungszahlungen / § 34 Abs. 1 EStG Abfindungen werden unter bestimmten Voraussetzungen als außerordentliche Einkünfte nach der Fünftelregelung des § 34 Abs. 1 EStG ermäßigt besteuert. Die Fünftelregelung führt nur dann zu merklichen Steuerentlastungen, wenn im Veranlagungszeitraum des Zuflusses der Abfindung keine oder nur geringe laufende Einkünfte zu versteuern s...mehr

Lexikonbeitrag aus Finance Office Professional
Kompaktübersicht: Finanzrec... / Einkommensteuer

mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Literaturauswertung zum Erb... / 2.21 § 29 ErbStG (Erlöschen der Steuer in besonderen Fällen)

• 2015 Widerrufsklauseln Grundsätzlich sollte bei jeder Schenkung eine am Schenkerwillen orientierte Widerrufsklausel vereinbart werden. Es gibt vertragliche und gesetzliche Widerrufsgründe. Zu den gesetzlichen Widerrufsgründen gehören der Notbedarf nach § 519 und § 528 BGB, der Widerruf wegen groben Undanks und der Widerruf wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage. Geschäftsgru...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Literaturauswertung zum Erb... / 1.1 Ausgewertete Beiträge 2018

Schneider/Dohse, Pflichtteilsansprüche als Fallstricke in der Nachfolgeplanung, UVR 2018, 28; Götz, Ausführungszeitpunkt der Schenkung eines Kommanditanteils - Zugleich Besprechung des Urteils des FG Köln v. 29.6.2017, DStR 2018, 115; Lampe, Erfahrungen mit § 3a EStG im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens unter Einholung einer verbindlichen Auskunft, DStR 2018, 173; Herold, "S...mehr

Beitrag aus Steuer Office Gold
Literaturauswertung zum ESt... / 4.2 § 5 KStG (Befreiungen)

• 2015 Gruppenunterstützungskasse Rechtsfähige Gruppenunterstützungskassen sind nach § 5 Abs. 1 Nr. 3 KStG von der KSt befreit, wenn sie nur Zugehörige der Trägerunternehmen versorgen, eine soziale Einrichtung darstellen und das Kassenvermögen und die Einkünfte der Kasse nur für die Kassenzwecke verwendet werden. Dabei gilt die Zweckbindung des Vermögens nicht mehr für das ta...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 16.2 Zeile 34

In Zeile 34 sind die abzugsfähigen Spenden und Beiträge aufzuführen und bei der Einkommensermittlung abzuziehen. Die Ermittlung der im Jahr 2018 abziehbaren Zuwendungen erfolgt in der Anlage Z und ist von dort aus Zeile 7 hierher zu übertragen. Ist der Stpfl. Organträger, sind in Zeile 34 nur die von dem Organträger selbst geleisteten Spenden und Beiträge einzutragen. Die von ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1.5 Zeile 4

In Zeile 4 sind die Zuwendungen (Spenden und Beiträge) für steuerbegünstigte Zwecke einzutragen, die im Kalenderjahr 2018 bzw. im abweichenden Wirtschaftsjahr 2017/2018 von einer Personengesellschaft, an der der Steuerpflichtige beteiligt ist, geleistet worden sind. Der Betrag ist der gesonderten und einheitlichen Feststellung zu entnehmen. Begünstigte Zuwendungen sind Spende...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1.8 Zeile 7

In dieser Zeile ist das Ergebnis der Höchstbetragsberechnung einzutragen. Spenden und Beiträge sind höchstens in Höhe von 20 % des Einkommens bzw. 4 ‰ der Summe aus Umsätzen, Löhnen und Gehältern abziehbar. Wird der Höchstbetrag mit 20 % des Einkommens ermittelt, ergibt sich die Bemessungsgrundlage jeweils aus Zeile 32 der Anlage ZVE. Werden 4 ‰ der Umsätze, Löhne und Gehälte...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1.1 Vor Zeilen 1–11

Der Vordruck dient der Feststellung des verbleibenden Zuwendungsvortrags nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 Satz 9 f. KStG. Spenden und Beiträge, die im laufenden Veranlagungszeitraum wegen Überschreitens der Höchstbeträge nicht bei der Einkommensermittlung abgezogen werden konnten, können zeitlich und betragsmäßig unbeschränkt in künftigen Veranlagungszeiträumen bei der Einkommensermitt...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1.11 Zeile 10

Diese Zeile ist nur auszufüllen, wenn die Höchstbetragsberechnung auf der Grundlage der Summe der Umsätze, Löhne und Gehälter erfolgen soll. Ist das der Fall, ist in Zeile 10 die Summe der Umsätze, Löhne und Gehälter einzutragen. Soll der Höchstbetrag von 20 % des Einkommens vor Spenden und Verlustabzug angesetzt werden, ergibt sich die Bemessungsgrundlage aus Zeile 32 des Vo...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 6.6 Zeile 46

Diese Zeile ordnet die nach der Höchstbetragsberechnung abziehbaren Spenden und Beiträge der jeweiligen Sparte zu. Der abziehbare Betrag wird im Vordruck GewSt 1 A nicht berechnet, muss also für Zwecke der Eintragung in Zeile 46 gesondert ermittelt werden. Zu berücksichtigen ist auch ein Zuwendungsvortrag aus den Vorjahren, soweit er in den Rahmen der Höchstbeträge fällt. Di...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 6.3 Zeile 57

In dieser Zeile sind alle Spenden und Beiträge i. S. d. § 9 Abs. 1 Nr. 2 KStG nach § 8 Nr. 9 GewStG hinzuzurechnen, soweit sie als Betriebsausgaben behandelt wurden und daher den Gewinn aus Gewerbebetrieb und damit auch den in Zeile 33 eingetragenen Betrag gemindert haben. Diese Kürzung kommt für Kapitalgesellschaften in Betracht, da diese keine private Sphäre haben und dahe...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 4.25 Vor Zeilen 50–62

In diesen Zeilen werden nicht abzugsfähige Ausgaben wieder hinzugerechnet. Nicht abziehbare Aufwendungen werden bei der Einkommensermittlung hinzugerechnet, soweit sie das Bilanzergebnis (Zeile 11) gemindert haben; Erstattungen von nicht abziehbaren Aufwendungen werden bei der Einkommensermittlung abgezogen, soweit sie das Bilanzergebnis erhöht haben. Bei der Einkommensermittl...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 3.18 Zeile 25

In dieser Zeile ergibt sich die Summe der dem Organträger zuzurechnenden Einkommensteile der Organgesellschaft. Dieser Betrag ist in Zeile 38 der Anlage ZVE des Organträgers bei der Einkommensermittlung hinzuzurechnen, wenn er positiv ist, bzw. abzuziehen, wenn er negativ ist. Systematisch hat die Hinzurechnung des positiven bzw. negativen Einkommens der Organgesellschaft nac...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 4.38 Zeile 62

In Zeile 62 sind sämtliche Spenden und nicht als Betriebsausgaben abziehbaren Beiträge für mildtätige, kirchliche und gemeinnützige Zwecke einzutragen, die den Bilanzgewinn 2018 gemindert haben. Dies gilt auch für Zuwendungen an Stiftungen. Die Eintragung hat unabhängig davon zu erfolgen, ob diese Zuwendungen nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 KStG abziehbar sind oder nicht. Die Ermittlu...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 6.2 Zeile 30

Zur Prüfung, ob Zuwendungen an politische Parteien die Grenze von 10 % überschritten haben, sind in dieser Zeile die Einnahmen des Berufsverbands für das erste Jahr des Prüfungszeitraums aufzuführen. Einnahmen sind alle Zugänge an finanziellen Mitteln im Kalenderjahr, also auch Einnahmen aus Vermögensverwaltung und aus wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben sowie erhaltene Umla...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 4.14 Zeile 35

Diese Zeile erfasst alle bei der einzelnen Sparte gewinnmindernd angesetzten Spenden und Beiträge (Zeile 57 des Vordrucks GewSt 1 A). Eine verursachungsgerechte Zuordnung auf die einzelne Sparte darf nur erfolgen, wenn die Zuwendungen den Gewinn aus Gewerbebetrieb der einzelnen Sparte in Zeile 21 auch verursachungsgerecht gemindert haben. Ist das nicht der Fall, ist der Betr...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1 Zweck und Aufbau des Vordrucks

In dem Vordruck wird der verbleibende Zuwendungsvortrag ermittelt, der im Wege des Vortrags für den Abzug von Spenden und Beiträgen in den Jahren 2019 ff. zur Verfügung steht. Die Anlage entlastet insoweit die Anlage ZVE und dient bei Organschaft auch als Anlage zu der Feststellungserklärung nach § 14 Abs. 5 KStG. 1.1 Vor Zeilen 1–11 Der Vordruck dient der Feststellung des ver...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 1.6 Zeile 5

In Zeile 5 sind die Zuwendungen (Spenden und Beiträge) für steuerbegünstigte Zwecke einzutragen, die im Veranlagungszeitraum 2018 bzw. im abweichenden Wirtschaftsjahr 2017/2018 geleistet worden sind. Hinsichtlich der Abzugsfähigkeit gelten die Ausführungen zu Zeile 4 entsprechend. Zu berücksichtigen sind bei Organträgern nur die eigenen Zuwendungen. Zuwendungen der Organgesel...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 3.1 Zeile 9

In dieser Zeile sind die Gesamteinnahmen der Körperschaft (Spenden, Beiträge, Zuschüsse, Einnahmen aus Vermögensverwaltung, Einnahmen aus wirtschaftlicher Betätigung, Umsatzsteuer) des Jahres 2018 einzutragen. Übersteigen die Gesamteinnahmen 35.000 EUR nicht, kann nach § 64 Abs. 3 AO keine Steuerpflicht entstanden sein, auch wenn ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb unterha...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 8.7 Zeile 74

In dieser Zeile ist der Betrag der im Erhebungszeitraum 2018 geleisteten Zuwendungen zu erfassen. Dies sind die im Kalenderjahr 2018 geleisteten Zuwendungen, wenn das Wirtschaftsjahr dem Kalenderjahr entspricht. Bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr sind die im Wirtschaftsjahr 2017/2018 geleisteten Zuwendungen anzusetzen. Welche Spenden und Beiträge abzugsfähig sind, ergibt ...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 20.2 Zeile 74

In dieser Zeile ist der Betrag der Mittel anzugeben, die für die mittelbare oder unmittelbare Unterstützung oder Förderung politischer Parteien verwendet wurden. Die Folgen der schädlichen Verwendung von Mitteln ist gem. § 5 Abs. 1 Nr. 5 Satz 4 KStG, dass der Berufsverband zusätzlich zu der Einkünftebesteuerung einer besonderen Steuer von 50 % auf die in dieser Zeile einzutr...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 4.37 Zeile 61

Hier werden sämtliche sonstigen nicht abziehbaren Aufwendungen erfasst, die nicht in den Zeilen 50–59 zu berücksichtigen waren. Nicht hier, sondern in Zeile 62 werden Spenden erfasst, deren Abzugsfähigkeit von der Bemessungsgrundlage Einkommen abhängt. In Betracht kommen hier Aufwendungen, die nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1–4, 7, 8, 8a und 10, Abs. 6–8, § 4c, § 4d EStG und § 16...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 6.3 Zeile 31

In dieser Zeile sind für das erste der drei Kalenderjahre des Prüfungszeitraums Angaben zu Spenden und Beiträgen zu machen, die der Berufsverband an eine juristische Person des öffentlichen Rechts, an eine öffentliche Dienststelle oder an eine nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG steuerbegünstigte Körperschaft geleistet hat (begünstigte Empfänger nach § 10b Abs. 1 Satz 2 EStG). Als Zu...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 3.2 Zeile 13

In Zeile 13 ist der Betrag aus Zeile 43 der Anlage ZVE der Organgesellschaft zu übernehmen; dieser Betrag ist das ohne Berücksichtigung der Organschaft ermittelte Einkommen der Organgesellschaft nach Korrektur um Gewinnabführung, Verlustübernahme und Zahlungen an außenstehende Gesellschafter sowie Abzug der abzugsfähigen Spenden und vor der organschaftlichen Einkommenszurech...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 2.1 Vor Zeile 1

In den Zeilen 1 ff. sind die Einkünfte im steuerlichen Sinne einzutragen. Dazu gehören der Berichtigungsbetrag nach § 1 AStG und der Hinzurechnungsbetrag nach den §§ 7 ff. AStG. In den Zeilen 1 ff. sind daher nicht die Gewinne anzugeben, sondern, soweit nicht anders vermerkt, die aus den Gewinnen entwickelten steuerpflichtigen Einkünfte. Soweit es sich um Einkünfte aus Gewer...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 16.6 Zeile 38

Zeile 38 enthält die Zurechnung des Einkommens der Organgesellschaften, wenn der Stpfl. Organträger ist. Systematisch hat die Hinzurechnung der positiven bzw. negativen Einkommen der Organgesellschaften nach der Berücksichtigung der Spenden und Beiträge, aber vor dem Verlustabzug zu erfolgen. Die Einkommen der Organgesellschaften dürfen die Bemessungsgrundlage für den Spende...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 4.13 Zeile 35

Das dem Organträger zugerechnete Einkommen der Organgesellschaften muss für die Ermittlung des EBITDA noch korrigiert werden, da nach § 8a Abs. 1 Satz 2 KStG das "maßgebende Einkommen" das Einkommen vor Spendenabzug ist. Da das dem Organträger zugerechnete Einkommen um die abzugsfähigen Spenden gemindert ist, müssen diese bei der EBITDA-Ermittlung wieder hinzugerechnet werde...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 19.1 Vor Zeilen 71–73

Die Zeilen 71–73 dienen der Angabe, welcher Tarifsteuersatz auf die Körperschaft im Veranlagungszeitraum 2018 anzuwenden ist, und bei Anwendung eines weiteren Steuersatzes neben dem Tarifsteuersatz der Aufteilung des zu versteuernden Einkommens. Die Aufteilung der Einkommensteile muss nur erfolgen, wenn neben dem Tarifsteuersatz andere Steuersätze zur Anwendung kommen. Bei de...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Körperschaftsteuererklärung... / 4.2 Zeile 10

In Zeile 10 ist durch Eingabe einer Schlüsselzahl anzugeben, ob die Einnahmen aus wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben im Jahr 2018 35.000 EUR übersteigen oder nicht. Die Gesamteinnahmen (Zeile 9) sind also aufzuteilen in Einnahmen aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb und sonstige Einnahmen. Als sonstige Einnahmen auszuscheiden sind z. B. Spenden, Beiträge, Zuschüsse und Ein...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 8.6 Vor Zeilen 74–79

In den Zeilen 74–79 wird die Abzugsfähigkeit von Spenden und Mitgliedsbeiträgen für steuerbegünstigte Zwecke geprüft und der Gewerbeertrag um die nach § 9 Nr. 5 GewStG abzugsfähigen Beträge gekürzt. Diese Zuwendungen haben bis zur Zeile 73 den Gewerbeertrag nicht gemindert. Bei Einzelunternehmen und Personengesellschaften haben sie i. d. R. die Einkünfte aus Gewerbebetrieb ni...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 3.1 Zeile 33

In dieser Zeile ist der Gewinn aus Gewerbebetrieb als Ausgangsgröße für die Ermittlung des Gewerbeertrags einzutragen. Der Gewinn aus Gewerbebetrieb ist nach § 7 GewStG nach den Vorschriften des EStG bzw. des KStG zu ermitteln. Diese Beträge können zwar regelmäßig aus der Einkommensteuererklärung, der Erklärung zur einheitlichen und gesonderten Gewinnfeststellung oder der Kör...mehr

Beitrag aus Finance Office Professional
Gewerbesteuererklärung 2018... / 1 Zweck und Aufbau des Vordrucks

Der Vordruck GewSt 1 A enthält die Gewerbesteuererklärung sowie die Erklärung zur gesonderten Feststellung des vortragsfähigen Gewerbeverlusts und des verbleibenden Zuwendungsvortrags. Gewerbesteuerpflichtig sind nach § 2 GewStG alle im Inland betriebenen stehenden Gewerbebetriebe und nach § 35a GewStG die im Inland betriebenen Reisegewerbebetriebe. Natürliche Personen sind d...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Sauer, SGB III § 26 Sonstig... / 2.5 Sozialleistungen und vergleichbares Einkommen (Abs. 2)

Rz. 16 Abs. 2 unterwirft Bezieher von bestimmten Sozialleistungen bzw. Krankentagegeld unter denselben Voraussetzungen der Versicherungspflicht wie bei der Arbeitsförderung. Bei den Sozialleistungen nach Abs. 2 Nr. 1 handelt es sich um Leistungen, die regelmäßig im Rahmen der spezialgesetzlichen Bestimmungen während einer Zeit erbracht werden, die zur Wiedererlangung der Ges...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Sauer, SGB III § 26 Sonstig... / 1 Allgemeines

Rz. 2 Die Vorschrift regelt die Versicherungspflicht außerhalb von Beschäftigungsverhältnissen. Abs. 1 Nr. 1 bezieht Jugendliche in die Versicherungspflicht ein, die in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation oder der Jugendhilfe mit Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben auf das Berufsleben vorbereitet werden. Abs. 1 Nr. 2 regelt die Versicherungspflicht von Wehr- und Z...mehr

Kommentar aus Steuer Office Gold
Schwarz/Pahlke, AO § 62 Rüc... / 2.4 Rücklage zum Erwerb von Gesellschaftsrechten (§ 62 Abs. 1 Nr. 4 AO)

Rz. 9 Nach § 62 Abs. 1 Nr. 4 AO kann die steuerbegünstigte Körperschaft steuerunschädlich Mittel zur Teilnahme an Kapitalerhöhungen verwenden und hierfür auch Mittel über eine längere Zeitspanne ansammeln und in Rücklagen einstellen. Damit soll verhindert werden, dass steuerbegünstigte Körperschaften, die Beteiligungen an Kapitalgesellschaften halten, im Falle von Kapitalerh...mehr