Tätigkeitsschlüssel

Zusammenfassung

 

Begriff

In der Meldung zur Sozialversicherung müssen für jeden zu meldenden Arbeitnehmer Angaben zur Tätigkeit gemacht werden. Die Tätigkeitsmerkmale in den Meldungen zur Sozialversicherung werden verschlüsselt angegeben durch den Tätigkeitsschlüssel. Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht hierfür ein Schlüsselverzeichnis.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Sozialversicherung: Die gesetzliche Grundlage für die Meldungen zur Sozialversicherung bildet § 28a SGB IV i. V. m. § 198 SGB V. Das Meldeverfahren wird durch die Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung (DEÜV) geregelt.

Sozialversicherung

1 Aufbau und Inhalt

Seit dem 1.12.2011 ist der Tätigkeitsschlüssel 9-stellig anzugeben. Er setzt sich aus 5 einzelnen Schlüsseln zusammen.

Folgende Inhalte sind zu melden:

  • Ausgeübte Tätigkeit (Stellen 1 – 5)
    Anhand der im Betrieb ausgeübten Tätigkeit wird der gültige Schlüssel nach der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010) ermittelt.
  • Höchster allgemein bildender Schulabschluss (Stelle 6)
    1 = ohne Schulabschluss
    2 = Haupt-/Volksschulabschluss
    3 = mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss
    4 = Abitur/Fachabitur
    9 = Abschluss unbekannt
  • Höchster beruflicher Ausbildungsabschluss (Stelle 7)
    1 = ohne beruflichen Ausbildungsabschluss
    2 = Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung
    3 = Meister-/Techniker- oder gleichwertiger Fachschulabschluss
    4 = Bachelor
    5 = Diplom/Magister/Master/Staatsexamen
    6 = Promotion
    9 = Abschluss unbekannt
  • Handelt es sich um ein Leiharbeitsverhältnis? (Stelle 8)
    1 = nein
    2 = ja
  • Vertragsform des Beschäftigungsverhältnisses (Stelle 9)
    1 = Vollzeit, unbefristet
    2 = Teilzeit, unbefristet
    3 = Vollzeit, befristet
    4 = Teilzeit, unbefristet
 

Wichtig

Verwendung 5-stelliger Tätigkeitsschlüssel

Für Meldungen mit einem Meldedatum bis 30.11.2011 war ein 5-stelliger Tätigkeitsschlüssel zu verwenden. Dieser Schlüssel ist auch weiterhin gültig, wenn bereits abgegebene Sozialversicherungsmeldungen (durch Storno- und Neumeldung) zu korrigieren sind.

2 Offizielle Arbeitshilfe der Bundesagentur für Arbeit

Zur Recherche des zutreffenden Tätigkeitsschlüssels kann die offizielle Arbeitshilfe Tätigkeitsschlüssel-Online der Bundesagentur für Arbeit genutzt werden. Durch Eingabe der für die Angaben zur Tätigkeit erforderlichen Eingaben wird der zutreffende Tätigkeitsschlüssel ermittelt.

3 Zweck des Tätigkeitsschlüssels

Die Angaben zur Tätigkeit in den Sozialversicherungsmeldungen dienen der Bundesagentur für Arbeit als Grundlage für statistische Zwecke. Sie erstellt jährlich eine Statistik über die Beschäftigung in der Bundesrepublik Deutschland, in der die Lage und Entwicklung des Arbeitsmarktes nach Berufen, Wirtschaftszweigen und Regionen aktuell abgebildet wird. Die Beschäftigungsstatistik ist in vielen Bereichen von Politik und Wirtschaft eine wichtige Entscheidungsgrundlage.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge