Nachfolgeplanung
  
Begriff

Im Rahmen der Nachfolgeplanung wird ermittelt, welche Personalstruktur das Unternehmen am Ende der im Plan berücksichtigten Zeitdauer haben soll. Dies gilt sowohl hinsichtlich der Zahl, als auch der erforderlichen Qualifikationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diesem Strukturplan ist der jetzige Zustand gegenüber zu stellen. Das Ziel einer systematischen Nachfolgeplanung besteht darin, ein künftig frei werdendes Aufgabenfeld bzw. eine frei werdende Stelle durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den eigenen Reihen zu besetzen. Auf diese Weise soll sicher gestellt werden, dass ein störungsfreier Betriebsablauf die kontinuierliche Aufgabenerfüllung ermöglicht. Bei der Nachfolgeplanung ist zu berücksichtigen, wie lange ein potenzieller Nachfolger voraussichtlich brauchen wird, um die für die vorgesehene Stelle bzw. Aufgabe erforderliche Qualifikation zu erlangen. Entsprechend frühzeitig ist mit den erforderlichen Bildungsmaßnahmen zu beginnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge