Mitarbeiterintegration, Überprüfung nach 1 Jahr

Kurzbeschreibung

Bei neuen Mitarbeitern sollten spätestens ein Jahr nach Arbeitsantritt die fachlichen und sozialen Fähigkeiten überprüft werden. Um sich einen Gesamteindruck der neu eingearbeiteten Person zu verschaffen, sollte eine Befragung der zuständigen Führungskraft, mind. eines Kollegen und vom neuen Mitarbeiter selbst stattfinden und ausgewertet werden.

Controlling ein Jahr nach Neueinstieg in Ihr Unternehmen

Einschätzung der betreuenden Führungskraft
Mitarbeiterbeurteilung des Mitarbeiters Herr/Frau …………………………..…………………………
1 Jahr nach Arbeitsantritt in unserem Unternehmen
Ausfüllen der Befragung durch Herr/Frau
…………………………………………………………………..…………………….. (FK)
  Ja Nicht immer Nein Anmer-kungen
Die im Mitarbeitergespräch vereinbarten Leistungsziele sind zufriedenstellend erreicht worden.        
Ihm/ihr aufgetragene Projektaufgaben hat er/sie eigenständig und vielversprechend bearbeitet.        
Der/die Mitarbeiter/in ist motiviert und engagiert sich sehr für unser Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in ist flexibel einsetzbar.        
Der/die Mitarbeiter/in bringt neue, kreative Ideen in unser Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in hat sich gut in das bestehende Mitarbeiterteam integriert.        
Der/die Mitarbeiter/in verhält sich sozialkompetent.        
Der/die Mitarbeiter/in fühlt sich wohl in unserem Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in kennt alle wichtigen Arbeitsabläufe des Unternehmens, er/sie weiß, an wen er/sie sich bei bestimmten Fragestellungen wenden muss und woher er/sie benötigte Informationen bekommt.        

Ausführliche Kompetenzbeurteilung s. Mitarbeiterbeurteilung

Einschätzung durch einen repräsentativen, unmittelbaren Mitarbeiter bzw. Kollegen
Mitarbeiterbeurteilung des Mitarbeiters Herr/Frau ………………………………………………………………
1 Jahr nach Arbeitsantritt in unserem Unternehmen
Ausfüllen der Befragung durch Herr/Frau
…………………………………………………………………..…………………….. (MA)
  Ja Nicht immer Nein Anmer-kungen
Der/die Mitarbeiter/in erbringt zufriedenstellende Arbeitsleistungen.        
Bei Projektaufgaben können wir uns gut auf ihn/sie und seine/ihre Arbeitsleistung verlassen.        
Der/die Mitarbeiter/in ist motiviert und engagiert sich sehr für unser Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in ist in unserem Team zeitlich und fachlich flexibel einsetzbar.        
Der/die Mitarbeiter/in bringt neue, kreative Ideen in unser Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in hat sich gut in unser Team integriert.        
Der/die Mitarbeiter/in verhält sich Kollegen und Vorgesetzten gegenüber sozialkompetent.        
Der/die Mitarbeiter/in fühlt sich wohl in unserem Unternehmen.        
Der/die Mitarbeiter/in kennt alle wichtigen Arbeitsabläufe des Unternehmens, er/sie weiß, an wen er/sie sich bei bestimmten Fragestellungen wenden muss und woher er/sie benötigte Informationen bekommt.        
Kunden und Lieferanten bestätigen uns die Serviceorientierung und fachliche Kompetenz unseres Mitarbeiters.        

Anmerkung: Wenn Sie eine Befragung durch eine dritte Person durchführen, sollten Sie Folgendes beachten: Entweder erfolgt die Befragung durch eine dritte Person anonymisiert oder mit dem Einverständnis der beteiligten Mitarbeiter (die zu beurteilende Person und die zu befragende Person). Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiterbeurteilung konstruktiv und vertraulich durchgeführt wird. Teilen Sie dem Mitarbeiter mit, dass die Befragung nicht in der Personalakte niedergelegt wird.

Selbsteinschätzung des Mitarbeiters
Selbstbeurteilung des Mitarbeiters Herr/Frau …………………………..…………………………………………
1 Jahr nach Arbeitsantritt in unserem Unternehmen
Ausfüllen der Befragung durch Herr/Frau
…………………………………………………………………..…………………….. (MA)
  Ja Nicht immer Nein Anmer-kungen
Ich bin mit meiner Arbeitsleistung zufrieden.        
In Projektaufgaben kann ich selbstständig und eigenverantwortlich agieren.        
Ich bin bereit Höchstleistungen für mein Unternehmen zu erbringen.        
Ich bin fachlich und zeitlich flexibel einsetzbar.        
Mein Vorgesetzter hat ein offenes Ohr für Ideen und Verbesserungsvorschläge zur Optimierung von Arbeitsabläufen, neuen Produkten und Kundenservice.        
Ich arbeite gerne mit meinen Kollegen zusammen.        
Ich fühle mich wohl in meinem Unternehmen und möchte gerne die nächsten Jahre hier tätig bleiben.        
Ich kenne alle wichtigen Arbeitsabläufe des Unternehmens, weiß an wen ich mich bei bestimmten Fragestellungen wenden muss und woher ich benötigte Informationen bekomme.        
Ich besitze den nötigen Handlungsspielraum um verantwortungsvoll projektbezogene, eigene Entscheidungen und Vorgehensweisen vollziehen zu können.        
Ich fühle mich in meinem Tätigkeitsbereich unterfordert.        
Ich fühle mich in meinem Tätigkeitsbereich überfordert.        
Die regelmäßig stattfindenden Mitarbeitergespräche erlebe ich für meine Tätigkeit als wertvoll und nutzbringend.        
Ich habe Vertrauen zu meinem Vorgesetzten und kann mich mit allen Belangen an ihn wenden.        

Nachdem alle Befragungsbögen ausgefüllt...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge