Managementsystem / Zusammenfassung
 

Begriff

Ein Managementsystem ist ein komplexes "Werkzeug" zum Managen (Planen, Organisieren, Führen und Kontrollieren) eines Unternehmens bzw. betrieblicher Aufgaben, wie Qualität, Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Arbeitsschutz) etc. Dieses Werkzeug stellt ein strukturiertes System dar. Es umfasst eine Beschreibung des Kontextes des Unternehmens sowie alle führungstechnischen und organisatorischen Festlegungen, Maßnahmen und Methoden zur Festlegung und Erreichung der Ziele eines Unternehmens. Orientiert sich das Managementsystem an einem anerkannten Standard (z. B. einer Norm) kann das Managementsystem auch zertifiziert werden – man spricht dann von einem zertifizierten Managementsystem.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Die Notwendigkeit der Anwendung eines Managementsystems resultiert v. a. aus der praktischen Erkenntnis, dass eine gute, zeitgemäße Unternehmensführung vor dem Hintergrund der hohen Dynamik der Veränderungen in fast allen Bereichen (technologischer Wandel, Globalisierung, beschleunigte Prozesse, demografischer Wandel etc.) ein geeignetes (wirksames) Managementwerkzeug benötigt.

Die Notwendigkeit resultiert entscheidend auch aus den Forderungen der Kunden sowie teilweise auch der Partner. Beispiele dafür sind das Qualitätsmanagement, das Umweltmanagement, das Arbeitsschutzmanagement sowie das Hygienemanagement.

Der Gesetzgeber fordert i. d. R. indirekt zur Umsetzung öffentlich-rechtlicher Vorgaben sowie zum Nachweis von deren Umsetzung spezielle "Managementsysteme". Beispiele hierfür sind:

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge