Burnout-Syndrom / 2.1 Phasen

Das Burnout-Syndrom wird in Phasen unterteilt:

  • Erschöpfung und Unzufriedenheit
  • Wachsende Selbstzweifel – nachlassender Arbeitseifer
  • Gleichgültigkeit gegenüber Arbeit und Menschen
  • Depression und Verzweiflung
 
Achtung

Diagnose durch Arzt oder Psychologen

Für die Diagnose braucht es das Wissen und die Fachkompetenz von Ärzten und Psychologen. Da die Krankheit ein schleichender Prozess ist, sollten aber Betroffene, Kollegen und Verantwortliche mögliche Anzeichen kennen und erkennen können. So kann etwa der Betriebsarzt bei Untersuchungen, Vorgesetzte bei Mitarbeitergesprächen oder die Fachkraft für Arbeitssicherheit bei Gefährdungsbeurteilungen auf Aussagen oder Wahrnehmungen achten, die möglicherweise auf eine krankhafte Veränderung hinweisen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge