4/2009
Bild: Haufe Online Redaktion

Hinsichtlich der Besteuerung von Überschusseinkünften sind für den Veranlagungszeitraum (VZ) 2008 verschiedene Änderungen bzw. Probleme in der praktischen Anwendung zu beachten.

Hier werden u.a. verschiedene Aspekte bei den Einkünften aus nicht selbstständiger Arbeit, aus Kapitalvermögen sowie aus Vermietung und Verpachtung herausgestellt. Neben der Darstellung verschiedener Gesetzesänderungen werden teilweise einschränkende Verwaltungsansichten der neueren Finanzrechtsprechung gegenübergestellt und daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden



Schlagworte zum Thema:  Steuerberater