Missbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten: Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung

Anhand von drei als missbräuchlich angesehenen Sachverhalten wird kritisch überprüft, ob und inwieweit Gesetzgeber und Rechtsprechung die ursprüngliche Einschätzung, die ursprüngliche Intention beachten. Dabei wird als zu erfüllende Voraussetzung geprüft, ob der ursprüngliche Zweck noch relevant ist.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 10/2014
SteuerConsultant   02.10.2014

Aufgrund der neueren Rechtsprechung des EuGH und des BFH konnte die Finanzverwaltung ihre bisherigen Feststellungen zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Fahrzeugen nicht unverändert beibehalten. ...

zur aktuellen Ausgabe 10/2014
no-content
Schlagworte zum Thema:  Steuerberater