Praxis-Beispiele: Sachbezug / 4 Essenmarke
 

Sachverhalt

Die Mitarbeiter eines Unternehmens erhalten pro Arbeitstag eine Essenmarke im Wert von 5,90 EUR, die in einer externen Kantine eingelöst werden können. Die Arbeitnehmer zahlen pro Essenmarke jeweils den amtlichen Sachbezugswert 2019 von 3,30 EUR hinzu.

Wie hoch ist der geldwerte Vorteil für die Arbeitnehmer?

Lösung

Bei der gewählten Variante entsteht kein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil, da der Arbeitnehmer genau den Sachbezugswert für die Essenmarke bezahlt.

 
Wert der Essenmarke 5,90 EUR
Abzgl. Zuzahlung des Arbeitnehmers 3,30 EUR
Anzusetzen ist höchstens der Sachbezugswert für die Mahlzeit 3,30 EUR
Geldwerter Vorteil 0,00 EUR

Durch die Zuzahlung der Arbeitnehmer in Höhe des amtlichen Sachbezugswerts für Verpflegung ergibt sich kein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil. Im Kalenderjahr 2019 muss die Zuzahlung also mindestens 3,30 EUR für eine Essenmarke betragen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge