Personalcontrolling - Perso... / 1.3 Personalengpassrisiken

Trotz hoher Arbeitslosigkeit sind qualifizierte Mitarbeiter oft schwer zu bekommen. Die demographische Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und die steigende Nachfrage nach Fach- und Führungskräften sowie Experten erschweren zusätzlich das Gewinnen von qualifizierten Mitarbeitern. Marktentwicklungen können darüber hinaus zu Engpässen führen, wie der Boom in der IT Branche vor vielen Jahren und die Nachfrage nach Ingenieuren in den letzten Jahren gezeigt hat. Es besteht also die Gefahr, dass Projekte abgelehnt werden müssen oder Projekte nicht termingerecht zu Ende geführt werden können.

Hier gilt es im ersten Schritt, das Engpassrisiko zu identifizieren. Die Schlüsselpositionen müssen innerhalb der Personalplanung sowie mögliche Austritte in Schlüsselpositionen definiert und der Bedarf prognostisch eingeschätzt werden. Bei bereits identifizierten Engpässen muss geprüft werden, inwieweit dies auf bestehende Mitarbeiter zurück zu führen ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge