Diebstahlersatz
  

Begriff

Wird dem Arbeitnehmer im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit eine Sache entwendet, kann der Arbeitgeber den Schaden erstatten. Erfolgt die Erstattung in angemessener Höhe, hat der Arbeitnehmer keinen geldwerten Vorteil. Der erstattete Betrag ist lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei.

Übersteigt der Schadensersatzbetrag den tatsächlichen Verlust des Arbeitnehmers, entsteht ein geldwerten Vorteil in Höhe des Differenzbetrags. In der Praxis kommt der Diebstahlersatz am häufigsten im Zusammenhang mit der Durchführung einer beruflichen Auswärtstätigkeit in Betracht. Wird dem Arbeitnehmer im Verlauf einer Dienstreise der Pkw gestohlen, kann der Arbeitgeber diesen Diebstahl steuer- und sozialversicherungsfrei erstatten.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Lohnsteuer: Zur lohnsteuerrechtlichen Behandlung von Diebstahlersatz s. § 9 EStG und H 9.8 LStH und BFH, Urteil v. 25.5 1992, VI R 171/88, BStBl 1993 II S. 44 zum Diebstahl eines Pkw während einer Dienstreise.

 

Kurzübersicht

 
Entgelt LSt SV
Diebstahlersatz
(im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit)
frei frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge