Fachbeiträge & Kommentare zu Resilienz

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Aktuelle Informationen: Abs... / Corona-Krise: Unternehmen verantwortlich steuern

Online-Seminar "Kündigen oder geht es auch anders? Bei der Analyse des Personalbeda...mehr

Beitrag aus Steuer Office Basic
Corona-Pandemie: Der Steuer... / Kanzleiinterne Aspekte

Als Kanzlei-Inhaber sind Sie in der Corona-Krise doppelt gefordert: zum einen gilt es, die Gefahr einer Infizierung in der Kanzlei gering zu halten und persönliche Kontakte Ihrer Mitarbeiter und Mandanten zu vermeiden. Gleichzeitig laufen gerade jetzt die Telefone heiß und Ihre Mandanten benötigen Ihre Beratungs-Hilfe mehr denn je. Folgende Beiträge unterstützen Sie bei dies...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Erklärung zur Unternehmensf... / 3.6 Diversity-Bericht

Rz. 12 Ab dem Geschäftsjahr 2017 erfolgt für bestimmte börsennotierte Unternehmen (s. Rz. 6) eine Ausweitung der Erklärung der Unternehmensführung um weitere Diversitätsangaben. Konkret handelt es sich über die bereits gesetzlich geforderten Angaben und Erläuterungen zur Frauenquote hinaus um eine Beschreibung des Diversitätskonzepts, das im Hinblick auf die Zusammensetzung ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gesundheitliches Krisenmana... / 4 Veränderungspotenziale

In der beschriebenen Ressourcenorientierung wird an stärkende individuelle Erfahrungen im bisherigen Leben angeknüpft oder es werden Fähigkeiten, Talente und Stärken aktiviert, die oftmals gar nicht bewusst sind. Dadurch können wir eine Krise als Wachstumschance wahrnehmen. Wachstum wird hier nicht nur aus quantitativer Perspektive, also rein ökonomisch wahrgenommen, sondern ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gesundheitliches Krisenmana... / 3 Ressourcen und ihre Aktivierung

Hobfoll befasste sich mit dem Thema der Ressourcenerhaltung sehr ausführlich. Für ihn sind Konflikte, Krisen und traumatische Situationen Erfahrungen, die wir alle im Laufe unseres Lebens machen. Jeder Mensch erwirbt in seinem Leben auch ein Grundwissen über den Umgang damit. Jede überstandene Krise, jeder gelöste Konflikt erweitert dieses Wissen und wird als neue Erfahrung ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Gesundheitliches Krisenmana... / 1 Begriffsverständnis Krise

In der momentanen Situation sprechen alle von der Corona-Krise. Aber was bedeutet eigentlich "Krise"? Der Begriff Krise wird in der Gesellschaft immer als etwas Negatives gesehen, etwas Bedrohliches und den Menschen und sein Umfeld gefährdend. In der Literatur finden wir verschiedene Definitionen: Koselleck hat 2004 die Krise als "jenen Zustand der Gesellschaft bzw. zentraler...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / Zusammenfassung

Überblick Leistungsdruck, Komplexität und Geschwindigkeit fordern Executives mehr denn je. 95 % der Executives leisten nicht das, was sie leisten könnten. Energie, Belastbarkeit, Resilienz, mentale Leistungsfähigkeit und Kapazität sind das Fundament für Sustainable High Performance. Ob Führungskräfte im Mittelmaß steckenbleiben oder ihr volles Potenzial entfalten, wird durch i...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 1.2 … zum Best Case Sustainable High Performance

Sustainable High Performance ist ein Zustand höchster Motivation – geprägt durch hohes Selbstwertgefühl, enthusiastische Bereitschaft, jede Herausforderung souverän zu bewältigen, und ein Maximum an körperlicher Energie. Sustainable High Performer werden als präsent, geerdet, zugänglich und fokussiert empfunden. Sie handeln mit Augenmaß, initiieren innovative Lösungen und ma...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 2.1 Shareholder-Value-Hürde

Gewinn steigern, Kosten senken … Dies ist wahrscheinlich die am schwersten zu überwindende Hürde, weil die treibenden Kräfte dahinter nicht immer rational sind. So wie die Aktienkurse von den Emotionen des Markts beeinflusst werden, stehen Führungskräfte ständig unter dem Druck, den Shareholder Value zu steigern. Das gängige Mantra lautet: Gewinn steigern, Kosten senken, ein...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 1.1 Vom Worst Case Burn-out …

Die Herausforderungen, wirtschaftlichen Erfolg zu generieren, sind aktuell komplexer, volatiler und unvorhersehbarer denn je. Gleichzeitig sehen wir eine Rezession des menschlichen Potenzials. Es ist eine Krise rückläufiger Energie, Leidenschaft und innerer Kraft unter den Führungskräften. Burn-out bei Spitzenmanagern Die Burn-out-Rate unter Spitzenmanagern ist heute höher den...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 2.2 "Schwierige Zeiten"-Hürde

Diese Hürde kommt besonders in schweren Zeiten zum Tragen, ist jedoch immer eine beliebte Ausrede, ganz gleich, in welchem Wirtschaftsklima. Unternehmen erleben ständig schwierige Zeiten. Schwierige Zeiten, weil die Treibstoffpreise hoch sind, schwierige Zeiten, weil das Unternehmen mitten in einer Restrukturierung oder Umrüstungsphase steckt, oder schwierige Zeiten, weil ge...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 2.4 RoI-Hürde

Die Messung des RoI (Return on Investment) ist eine große Herausforderung. Wie Einstein es so trefflich ausdrückte: "Nicht alles, was zählt, lässt sich zählen. Und nicht alles, was sich zählen lässt, zählt." Denken Sie an Führungsentwicklungsprogramme oder High-Potential-Programme. Funktionieren diese Programme? Wie wissen Sie das? Der einzige Weg, der Ihnen wirklich Sicherh...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 3 Wirkung der Resilienz auf Gesundheit und Wohlbefinden

Verschiedene Forschungsprojekte haben gezeigt, dass sich eine gute Resilienz nicht nur in einem günstigen Umgang mit Krisen und deren Bewältigung zeigt, sondern auch noch umfassendere Auswirkungen hat. So konnten als Folgen einer ausgeprägten Resilienz folgende Effekte gezeigt werden: weniger körperliche Beschwerden, schnellere Erholung, weniger Ängste, weniger Depressionen, mehr...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 1.3 Resilienz im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Gerade in der betrieblichen Gesundheitsförderung gewinnt das Resilienzkonzept immer mehr an Bedeutung. Es wird als eine vielversprechende Möglichkeit zur Prävention von psychischer Beanspruchung, negativen Stressfolgen und Burnout angesehen. Da auch in den nächsten Jahrzehnten mit einer zunehmenden Stressbelastung in Unternehmen gerechnet werden muss, wird die Förderung der ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 4.4 Stufenmodell der Resilienz nach Al Siebert

Der amerikanische Psychologe Al Siebert hat ebenfalls ein Resilienzmodell entwickelt, dessen Besonderheit ein stufenweiser Aufbau ist (Abb. 2). Er stellte nicht alle Faktoren nebeneinander, sondern benannte eine Grundstufe mit Basisfertigkeiten und -verhaltensweisen, die sich erlernen lassen. Darüber stellte er eine Aufbaustufe, die fortgeschrittenere Fähigkeiten und Einstel...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 4.2 Resilienz als Bausteinmodell

Dem Begriff Resilienz liegt kein einheitliches psychologisches Konzept zugrunde. Verschiedene Experten arbeiten mit unterschiedlichen Konzepten, die sich zwar teilweise überschneiden, aber jeweils andere Faktoren umfassen oder die Wichtigkeit der einzelnen Faktoren anders gewichten. Wichtig für die praktische Arbeit in der Resilienzförderung ist aber, ein Konzept zugrunde zu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 4 Arten von Krisen und Modelle der Resilienz

4.1 Arten von Krisen Es lassen sich 2 Arten von Krisen unterscheiden. Da sind einmal die akuten Krisen. Dazu gehören alle plötzlich eintretenden Ereignisse, die zu gravierenden Veränderungen im privaten Bereich oder einer starken Störung der Betriebsabläufe und der Produktion führen können. Zu den akuten Krisen gehören z. B.: Krankheitsepidemien, z. B. bei Ausfall eines großen...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 5 Persönliche Resilienz fördern in der Covid-19-Krise

5.1 Optimale Gesundheit und Wohlbefinden fördern Auf der ersten Ebene sind alle Maßnahmen sinnvoll, die dabei helfen, dass Menschen gesund und leistungsfähig bleiben. Wer sich nicht wohlfühlt oder krank ist, hat es viel schwerer, sich auf veränderte Umstände einzustellen und Lösungen zu finden. Auch für die Zeit im Homeoffice bieten sich verschiedene Maßnahmen an: Finden Sie h...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 6 Eigene Wirksamkeit in der Pandemie stärken

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter kann auch in der schwierigen Pandemiezeit etwas dafür tun, die persönliche Resilienz zu fördern und so wirksamer mit den Schwierigkeiten umzugehen. Dafür bietet die Aufbaustufe der Resilienz nach Al Siebert verschiedene Ansatzpunkte. 6.1 Aufbaustufe der Resilienz Zu den Ebenen der Aufbaustufe der Resilienz gehören die 3 Ebenen "starkes ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 6.1 Aufbaustufe der Resilienz

Zu den Ebenen der Aufbaustufe der Resilienz gehören die 3 Ebenen "starkes Selbstvertrauen", "Synergie und Lernbereitschaft" sowie "persönliches Wachstum". Es gibt Übungen und Verhaltensweisen, mit denen sich diese 3 Ebenen fördern lassen. Selbstvertrauen Selbstvertrauen hat mit unseren Erfahrungen mit uns selbst zu tun, wann wir erfolgreich Aufgaben gelöst haben oder mit ander...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / Zusammenfassung

Überblick Die Resilienz als Widerstandsfähigkeit des Menschen gegenüber Belastungen, andauerndem Stress und Veränderungen ist in Krisen sehr hilfreich, um sich ohne anhaltende Beeinträchtigungen von der Krisensituation erholen zu können. Vor allem um im Rahmen der Prävention die Resilienz zu fördern ist es wichtig, die Wirkung der Resilienz auf die Gesundheit und auf das Wohl...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 1 Was ist Resilienz – Definition, Geschichte und die Rolle im betrieblichen Gesundheitsmanagement

1.1 Herkunft und Definition des Begriffs Der Begriff Resilienz leitet sich vom lateinischen Verb resilire ab, das so viel wie zurückspringen oder abprallen bedeutet. Ursprünglich wurde der Begriff Resilienz in der Physik, insbesondere in der Werkstoffkunde, verwendet. Hierbei ist mit Resilienz die Eigenschaft eines Werkstoffs gemeint, nach einer Verformung durch Druck und Bela...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 1.1 Herkunft und Definition des Begriffs

Der Begriff Resilienz leitet sich vom lateinischen Verb resilire ab, das so viel wie zurückspringen oder abprallen bedeutet. Ursprünglich wurde der Begriff Resilienz in der Physik, insbesondere in der Werkstoffkunde, verwendet. Hierbei ist mit Resilienz die Eigenschaft eines Werkstoffs gemeint, nach einer Verformung durch Druck und Belastung von außen wieder in die ursprüngli...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade in der Corona-Krise

Zusammenfassung Überblick Die Resilienz als Widerstandsfähigkeit des Menschen gegenüber Belastungen, andauerndem Stress und Veränderungen ist in Krisen sehr hilfreich, um sich ohne anhaltende Beeinträchtigungen von der Krisensituation erholen zu können. Vor allem um im Rahmen der Prävention die Resilienz zu fördern ist es wichtig, die Wirkung der Resilienz auf die Gesundheit u...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 1.2 Geschichte der Resilienzforschung

Seit einigen Jahrzehnten wird der Begriff Resilienz auch in der Psychologie (und anderen Disziplinen) verwendet. Zuerst wurde der Begriff vorwiegend auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bezogen. Die Psychologin Emmy Werner führte Anfang der 1950er-Jahre Forschungen auf Hawaii zur Entwicklung von Kindern aus schwierigen Familienverhältnissen durch. Sie versuchte, d...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 2.3 Praktisches Problemlösen

Ein wichtiger Baustein der Resilienz ist die Fähigkeit, Probleme anzupacken und zu lösen. Gerade in Zeiten der Covid-19-Pandemie ist diese Fähigkeit ganz besonders gefordert: Viele gewohnte Strukturen sind weggebrochen, die normalen Arbeitswege funktionieren nicht mehr. Dennoch finden die Menschen kreative Wege, um noch ihren Aufgaben nachgehen und ihre berufliche Existenz e...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 7 Für Führungskräfte und Unternehmen: so können Mitarbeiter unterstützt werden

7.1 Unterstützung der Belegschaft Wenn der direkte persönliche Kontakt erschwert ist, müssen Führungskräfte das Befinden ihrer Mitarbeiter besonders sorgfältig im Auge behalten. Die Covid-19-Krise und die dadurch verursachten völlig neuen Arbeits- und Lebensbedingungen sind für viele Menschen eine starke psychische Belastung. Die Arbeit im Homeoffice ist auch deswegen belaste...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 5.1 Optimale Gesundheit und Wohlbefinden fördern

Auf der ersten Ebene sind alle Maßnahmen sinnvoll, die dabei helfen, dass Menschen gesund und leistungsfähig bleiben. Wer sich nicht wohlfühlt oder krank ist, hat es viel schwerer, sich auf veränderte Umstände einzustellen und Lösungen zu finden. Auch für die Zeit im Homeoffice bieten sich verschiedene Maßnahmen an: Finden Sie heraus, was Ihnen Energie gibt! Entwickeln Sie ein...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 5.3 Probleme lösen

Die neue Situation stellt uns auch vor die Herausforderung, ganz neue und unbekannte Probleme möglichst schnell lösen zu müssen. Gleichzeitig ist von vornherein klar, dass die üblichen Standards an die Lösungen häufig nicht angelegt werden können. So werden normale Arbeitsschutzstandards in einem spontan eingerichteten Homeoffice nicht eingehalten werden können. Dann ist es ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 4.3 Wissenschaftliche Evidenz

Während viele Autoren ihr eigenes Resilienzmodell propagieren, gibt es auch wissenschaftliche Forschungen dazu, welche Resilienzfaktoren besonders wirksam sind. So hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Meta-Analyse verschiedener Studien durchgeführt und die wichtigsten Resilienzfaktoren herausgearbeitet, die auch noch nach ihrer Wirksamkeit gewich...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 4.1 Arten von Krisen

Es lassen sich 2 Arten von Krisen unterscheiden. Da sind einmal die akuten Krisen. Dazu gehören alle plötzlich eintretenden Ereignisse, die zu gravierenden Veränderungen im privaten Bereich oder einer starken Störung der Betriebsabläufe und der Produktion führen können. Zu den akuten Krisen gehören z. B.: Krankheitsepidemien, z. B. bei Ausfall eines großen Teils der Belegscha...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 5.2 Kommunikationsnetzwerke aufbauen und nützen

Gerade wenn die persönlichen Kontakte durch das "social distancing" stark eingeschränkt sind, ist das Pflegen von Kontakten auf anderen Wegen enorm wichtig. Das betrifft natürlich die privaten Kontakte (Familie, Freunde), aber auch die beruflichen. Für Teams, die jetzt plötzlich vom Homeoffice aus arbeiten, sind strukturierte Kommunikationswege besonders relevant. Es ist jet...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 2.2 Soziale Unterstützung

Gerade in Krisen brauchen wir Unterstützung durch andere – für unser psychisches Wohlbefinden ist es aber auch wichtig, selbst anderen Menschen zu helfen! Auch wenn man gerade seiner Arbeit nicht nachgehen kann oder sogar Einkommensverluste erleidet – andere Menschen brauchen vielleicht gerade jetzt unsere Hilfe und Unterstützung. Beispiele hierfür können sein: Für die Nachba...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 2.1 Soziale Kontakte – trotz "social distancing"

Aus der Resilienzforschung ist schon lange bekannt, dass soziale Kontakte einen der wichtigsten Schutzfaktoren für die Psyche darstellen. Aber wie lässt sich das vereinbaren mit dem Gebot zur sozialen Distanzierung und dem Vermeiden von Kontakten? Gerade in dieser Zeit entwickeln die Menschen eine ungeheure Kreativität, um Kontakte aufrechtzuerhalten und neu zu knüpfen – nic...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 2 Beispiele resilienten Verhaltens – auch in der Corona-Krise

Die psychischen Fähigkeiten zum Umgang mit Krisen und starken Belastungen werden uns über die gesamte Lebensspanne hinweg immer wieder abverlangt – sowohl im privaten, als auch im beruflichen Bereich. Hier ein paar Beispiele für resilientes Verhalten aus verschiedenen Lebensbereichen: Die Angestellten einer Firma, die sich nach Bekanntwerden einer Kündigungswelle im Unternehm...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 7.1 Unterstützung der Belegschaft

Wenn der direkte persönliche Kontakt erschwert ist, müssen Führungskräfte das Befinden ihrer Mitarbeiter besonders sorgfältig im Auge behalten. Die Covid-19-Krise und die dadurch verursachten völlig neuen Arbeits- und Lebensbedingungen sind für viele Menschen eine starke psychische Belastung. Die Arbeit im Homeoffice ist auch deswegen belastend, weil damit weitgehende Ausgan...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 6.2 Denkfallen vermeiden

Menschen neigen zu bestimmten Denkmustern und Reaktionen, die in einer Krise nicht immer hilfreich sind. Daher ist es gut, diese Denkmechanismen zu kennen, um ihnen bewusst entgegensteuern zu können. Denkfalle 1: Falsche Risikoeinschätzung Menschen sind nicht gut im Einschätzen abstrakter Risiken – das kann zu übertriebener Angst und Panik führen. Auf der anderen Seite können ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz fördern – gerade ... / 7.2 Die Krise managen

Führen auf Distanz stellt ganz besondere Herausforderungen an die Vorgesetzten, aber auch an die Teams. Es gibt einige grundlegende Dinge, die Führungskräfte jetzt und unmittelbar nach der kritischen Phase tun können: Alle Resilienzfaktoren für die Teammitglieder fördern. Alle einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick behalten, eng im persönlichen Kontakt bleiben. Gem...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Jansen, SGB IV § 80 Verwalt... / 3 Literatur

Rz. 7 Baier, in: Krauskopf, Soziale Krankenversicherung und Pflegeversicherung, 102. EL Februar 2019. Borrmann, Sozialversicherungsbeiträge in Wertpapiere – eine Option in der Niedrigzinsphase?, WzS 2017 S. 78. ders., Mehr Resilienz und Sicherheit durch Regelwerke und Kontrolle – Zum Vermögensrecht der Sozialversicherung, RVaktuell 2014 S. 166. ders, in: Hauck/Noftz, SGB IV, St...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Stress / 3.3 Veränderung von Bewertung, Bewältigung und Stressfolgen

Da das Gefühl einer Stressbelastung häufig durch die Bewertung der Situation entsteht, kann es sinnvoll sein, sich diese Bewertungsmuster zu verdeutlichen und durch besser geeignete zu ersetzen. Dazu gehört auch, sich Hilfsmöglichkeiten bewusst zu machen und sie bei Bedarf auch zu nützen, z. B. Zeitpläne neu zu priorisieren oder Aufgaben auch wieder abgeben zu können. Im Sin...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz

Zusammenfassung Begriff Mit dem Begriff Resilienz wird im psychologischen Sinne die Widerstandsfähigkeit von Menschen gegenüber Belastungen, andauerndem Stress und Veränderungen oder Traumata bezeichnet. Resilienz ist die Fähigkeit, sich von Krisensituationen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu erholen. Bislang gibt es kein einheitliches Verständnis davon, welche Eigenschaf...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 1.3 Wirkungen der Resilienz

Verschiedene Forschungsprojekte haben gezeigt, dass sich eine gute Resilienz nicht nur in einem günstigen Umgang mit Krisen und deren Bewältigung zeigt, sondern auch noch umfassendere Auswirkungen hat. So konnten als Folgen einer ausgeprägten Resilienz folgende Effekte gezeigt werden: weniger körperliche Beschwerden, schnellere Erholung, weniger Ängste, weniger Depressionen, mehr...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 3 Förderung der individuellen Resilienz

Je nachdem, welches Resilienzmodell zugrunde gelegt wird, ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten zur Förderung der Resilienz. Sinnvoll scheint auf jeden Fall ein möglichst frühzeitiges und präventives Vorgehen zu sein. So gibt es in den USA seit Langem Resilienzförderungsprogramme für Schüler, auch in Deutschland wird die Resilienzentwicklung bei Kindern für sehr wichti...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 4 Organisationale Resilienz

Der Begriff Resilienz kann auch auf ganze Systeme, z. B. Organisationen und Unternehmen, angewendet werden. Hier ist die Begrifflichkeit allerdings noch weniger geklärt und vereinheitlicht, als bei der Resilienz von Personen. Es stellt sich die Frage nach geeigneten Messgrößen von Resilienz in Organisationen. Soll z. B. eine besonders langlebige Organisation als resilient bez...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 2.2 Die 7 Säulen der Resilienz

2.2.1 Modell nach Ursula Nuber Das Resilienzmodell, das in Deutschland eine recht weite Verbreitung gefunden hat und manchmal als das einzige existierende Modell dargestellt wird, sind die "7 Säulen der Resilienz", die Ursula Nuber zusammengestellt hat: Optimismus: Grundlage jeder Krisen- und Konfliktbewältigung ist der Glaube daran, dass Krisen zeitlich begrenzt und überwindb...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 1 Erläuterungen zum Begriff der Resilienz

1.1 Herkunft des Begriffs Der Begriff Resilienz leitet sich vom lateinischen Verb resilire ab, das so viel wie zurückspringen oder abprallen bedeutet. Ursprünglich wurde der Begriff Resilienz in der Physik, insbesondere in der Werkstoffkunde, verwendet. Hier ist damit die Eigenschaft eines Werkstoffs gemeint, nach einer Verformung durch Druck und Belastung von außen wieder in ...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 2.1 Faktoren der Resilienz

In verschiedenen Studien an Kindern und Jugendlichen wurden wichtige Resilienzfaktoren gefunden. Dazu gehören u. a. Halt in festen emotionalen Beziehungen, Übernahme von Verantwortung, die Fähigkeit, offen auf andere zuzugehen. In allen psychologischen Resilienzmodellen werden sowohl äußere Kraftquellen und Schutzfaktoren, als auch innere genannt. Bei den äußeren Schutzfaktoren ...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 1.2 Bedeutung in der Psychologie

Seit einigen Jahrzehnten wird der Begriff auch in der Psychologie (und anderen Disziplinen) verwendet. Zuerst wurde der Begriff vorwiegend auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bezogen. So führte die Psychologin Emmy Werner Anfang der 1950er-Jahre Forschungen auf Hawaii zur Entwicklung von Kindern aus schwierigen Familienverhältnissen durch. Sie versuchte, diejeni...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / 1.1 Herkunft des Begriffs

Der Begriff Resilienz leitet sich vom lateinischen Verb resilire ab, das so viel wie zurückspringen oder abprallen bedeutet. Ursprünglich wurde der Begriff Resilienz in der Physik, insbesondere in der Werkstoffkunde, verwendet. Hier ist damit die Eigenschaft eines Werkstoffs gemeint, nach einer Verformung durch Druck und Belastung von außen wieder in die ursprüngliche Form zu...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Personal Office Platin
Resilienz / Zusammenfassung

Begriff Mit dem Begriff Resilienz wird im psychologischen Sinne die Widerstandsfähigkeit von Menschen gegenüber Belastungen, andauerndem Stress und Veränderungen oder Traumata bezeichnet. Resilienz ist die Fähigkeit, sich von Krisensituationen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu erholen. Bislang gibt es kein einheitliches Verständnis davon, welche Eigenschaften oder Verhal...mehr