0
Bild: Haufe Online Redaktion

Frankfurt macht von sich reden mit seiner Stadtentwicklung. An erster Stelle steht das Europaviertel, das zurzeit größte europäische Bauentwicklungsgebiet in Citylage. Der Westhafen gilt mittlerweile als eines der Vorzeigeprojekte.

Mit Konversion und Revitalisierung gelang auch dem sich anschließenden Gallusviertel ein positives Image. Das Gebiet um den Bahnhof hat sich inzwischen als ein Ort urbaner Vielfalt etabliert. Und im Ostend ist mit dem Neubau der EZB ein angesagtes Quartier für Büro-, Wohn- und Kreativnutzungen entstanden. Nicht nur dort steigen die Grundstückswerte, positive Effekte gibt es auch für Projektentwicklungen im Umkreis. Eine Aufwertung wird sogar bis hin zum Kaiserlei in Offenbach erwartet.

zum Download

Schlagworte zum Thema:  Stadtentwicklung